Mann stiehlt Rad, fährt zu Supermark in Damstadt und klaut Zigaretten

8
Foto: Ingo Kramarek auf Pixabay

DARMSTADT (ots) – Ein 44 Jahre alter Mann, der derzeit ohne festen Wohnsitz ist, wird sich heute gegenüber einem Haftrichter verantworten müssen. Dieser wird darüber entschieden, ob der Festgenommene in Untersuchungshaft kommt.

-Anzeigen-

Der Tatverdächtige hatte am Sonntagmorgen (21.3.) nichts Gutes im Sinn und war gegen 7 Uhr bei dem Einbruch in einen Supermarkt in der Gräfenhäuser Straße auf frischer Tat ertappt und noch am Tatort festgenommen worden. Zuvor hatte er die Eingangstüren des Marktes gewaltsam aufgebrochen, sich im Verkaufsraum an der Zigarettenauslage zu schaffen gemacht und dabei den Alarm ausgelöst. Die hinzueilenden Polizeibeamten nahmen den 44-Jährigen noch am Tatort fest. Doch dem nicht genug. Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann bereits am Morgen ein Mountainbike in der Kasinostraße entwendet hatte und auf diesem zum Supermarkt gefahren war. Die Ordnungshüter stellten das gestohlene Rad sicher und brachten den Tatverdächtigen in die Gewahrsamszelle. Dort musst er die Nacht verbringen. Noch heute erfolgt die Vorführung des Festgenommenen vor einem Haftrichter des Amtsgerichts Darmstadt.