Noch Plätze an der Landrat-Gruber-Schule Dieburg frei

8
Foto: Landrat-Gruber-Schule Dieburg
Hervorragende berufliche Perspektiven mit dem Bildungsangebot der Fachoberschule

DIEBURG (PM) – Mit dem erfolgreichen Abschluss der Fachoberschule an der Landrat-Gruber-Schule (LGS) erwerben die Schülerinnen und Schüler die bundesweit anerkannte allgemeine Fachhochschulreife.

-Anzeigen-

Damit kann ein Bachelor-Studiengang an einer Fachhochschule oder Universität begonnen oder auch die Laufbahn des Gehobenen Dienstes eingeschlagen werden. Somit schafft die einjährige Fachoberschule (Form-B) die Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunft etwa als Ingenieur, Manager oder Polizist.

Mit dem Mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Ausbildung (vollschulisch oder dual) können Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer beruflichen Ausbildung die Schwerpunkte Wirtschaft, Informationstechnik, Maschinenbau oder Umwelt wählen.

Ganz gleich, welcher Schwerpunkt gewählt wird – die allgemeine Fachhochschulreife bietet viele Möglichkeiten, denn es kann jeder Bachelorstudiengang gewählt werden. Die Fachhochschulreife ist nicht fachgebunden. Der Abschluss ist die Eintrittskarte für die Hochschule, und zwar bundesweit für alle Fächer.

Persönliche Beratung über das Sekretariat unter der Telefonnummer 06071-96480 oder Mail an info@lgs-di.de an Frau Beate Bauer oder Herrn Christian Wolf. Bewerbungsunterlagen: im Download-Bereich auf der Homepage www.lgs-dieburg.de .