Gegen Langeweile in den Osterferien: Märchen To Go in Urberach

102
Foto: Ramona Rippert

URBERACH (PM) – Ich bin Märchenerzählerin und Puppenspielerin und wohne in Urberach. Es ist schade dass die Kinder nun so langweilige Osterferien bekommen. Besonders schade ist es euch Kinder und Erwachsene nicht zu unseren Veranstaltungen persönlich sehen zu können.

-Anzeigen-

Deshalb habe ich mir etwas überlegt, was in den Ferien bei Alt und Jung für Abwechslung sorgt. Wie wäre es auf einem Spaziergang ein Märchen „TO GO“ zu hören. An verschiedenen markanten Punkten rund um Urberach hängen kleine Plakate mit QR Codes. Nach dem einscannen mit dem Handy könnt ihr einem Märchen lauschen. Orte werden sein: Kallemanns Berg, Weg vor der Kinder- und Jugendfarm, An der Rodau zwischen Ober-Roden und Urberach, Weg von Urberach zur Nell Breuning Schule (Rentnerweg), Bienengarten, Keltendenkmal auf der Bulau, Wasserberg auf der Bulau und die Rodau Quelle. Ich habe versucht mit manchen der Geschichten einen Bezug zum Ort herzustellen. Oder wisst ihr warum der Kallemanns Berg „Kallemann“ heißt? An einer Station gibt es auch eine Überraschung zum Mitmachen. Ich wünsche euch Viel Spaß für die Ohren und an der frischen Luft. Die Märchenhaften Orte können zwischen dem 03.04 und dem 18.04 erwandert werden. Die Geschichten sind für Kinder ab 4 und für Junggebliebene bis 104 Jahren geeignet.

Karte:                Märchen TO GO – Google My Maps

Homepage:        Ramonas Märchengarten – Startseite (xn--ramonasmrchengarten-nwb.de)

Foto: Ramona Rippert