Kita Sonnenschein feiert 2. Geburtstag

21
Zum Geburtstag ließ man Ballons steigen. (Foto: Stadt Rödermark)

RÖDERMARK (PM) – Eine Schaukel, ein großer Teddy, Autos, viel Glück für die Kita, aber auch, dass bald Corona weg ist – das wünschen sich die Kinder der Kita Sonnenschein. Am vergangenen Donnerstag haben die Erzieherinnen diese Wünsche auf Zettel geschrieben und an Luftballons gehängt, die dann in den Himmel geschickt wurden. Die Aktion hatte einen guten Grund: An diesem Tag feierte die Kita ihren zweiten Geburtstag. In zwei getrennten Gruppen wurde zu einer nahegelegenen Wiese gewandert, dort gab es ein kleines Picknick, ehe die Kinder die Ballons steigen lassen durften.

-Anzeigen-

Im April 2019 nahm die Kita Sonnenschein in einem der vier Häuser des Wohnquartetts auf dem ehemaligen Hitzel & Beck-Gelände an der Odenwaldstraße ihren Betrieb auf. 16 Kinder waren es zum Auftakt, derzeit sind es 42, Platz ist für 51. Der Bedarf in Rödermark ist da, und er wächst stetig. Mit der Kita Sonnenschein betrat die Stadt Neuland. Es ist die erste Betreuungseinrichtung, die sie nicht selbst gebaut hat. Die Räumlichkeiten wurden von der „Projektgesellschaft Atrium am Ober-Röder Bahnhof mbH“, die das „Wohnquartett S1“ hochgezogen hat, zunächst für 20 Jahre gemietet.