ADFC Touren- und Informationsheft 2021: Hefte verteilt – Touren abgesagt

17
Foto: ADFC Dreieich

DREIEICH (PM) – Mit gewohntem Enthusiasmus und einer doppelten Portion Optimismus hat das ADFC-Redaktionsteam auch für das laufende Jahr das beliebte Tourenprogramm zusammengestellt.

-Anzeigen-

Das umfangreiche Programmheft wurde zwischenzeitlich in die Briefkästen der Mitglieder gesteckt. Aber auch bei Unternehmen, die das Heft mit einer Anzeige unterstützen, liegen die Hefte zur Abholung aus, sofern Publikumsverkehr zugelassen ist. Die Arbeiten an dem Heft begannen wir im Herbst letzten Jahres. Zu diesem Zeitpunkt hoffte das Redaktionsteam auf eine normale Radelsaison. Mittlerweile wissen wir es besser und bis auf weiteres sind alle Touren abgesagt. Ein Blick auf die Homepage gibt Auskunft, sobald sich Änderungen ergeben.

Das Studium des Heftes lohnt sich allemal. Neben den Kurzbeschreibungen der Touren enthält es auf 17 Seiten viele Hinweise auf Veranstaltungen, die für Radler interessant sein können, z.B. ein Rückblick auf die Aktivitäten des Vorjahres, wie beispielsweise das Spenden von Radparkern und die Anschaffung eines Lastenrades zum Verleihen. Außerdem gibt es nützliche Hinweise zu neuen Gesetzen zum Thema Radverkehr. Deren Beachtung kann radelnden Verkehrsteilnehmer*innen unnötige Ausgaben ersparen. Alles in allem viel interessante Informationen für eine Schutzgebühr von 1 Euro.

Einen besonderen Service bietet der ADFC jenen Dreieicher*innen an, die sich das Touren- und Informationsheft nicht selbst beschaffen können. Telefonisch unter 06103/936110 oder per Email info@adfc-dreieich.de können sie ihr persönliches Exemplar ordern. Das wird dann einige Tage später von einem Vorstandsmitglied per Fahrrad gebracht. Ansonsten ist das komplette Touren- und Informationsheft online unter https://www.adfc-dreieich.de/ADFCTIH2021 zu finden. Dort sind auch die Anzeigenkunden aufgelistet, bei denen die Hefte ausliegen. Und weil in Zeiten der Pandemie vieles anders ist, gab es einen aktuellen Beschluss, den Vorstandsmitglied Oliver Martini freudig verkündet: „Die Dreieicher Gastronomie-Betriebe, die die Finanzierung unseres Tourenprogrammheftes durch ihre Anzeige unterstützt haben, zahlen in diesem Jahr dafür nichts. Unsere Finanz-Chefin wird die gezahlten Beträge zurück überweisen. Das wird kein Unternehmen retten, aber wir sehen das als kleinen Beitrag im Rahmen unserer Möglichkeiten als gemeinnütziger Verein.“