Darmstadt: 49-Jähriger bei Arbeitsunfall tödlich verletzt

34
Foto: Gerd Altmann bei Pixabay

DARMSTADT (ots) – Am Dienstagmorgen (13.4.) ist ein 49 Jahre alter Mann aus dem Kreis Offenbach bei einem Arbeitsunfall im Mozartweg tödlich verletzt worden.

-Anzeigen-

Gegen 9 Uhr wurde die Polizei über den Vorfall auf einer dortigen Baustelle informiert. Nach derzeitigem Kenntnisstand soll der 49-jährige Arbeiter in einer Baugrube gestanden haben und im Rahmen von Kranarbeiten so schwer verletzt worden sein, dass er noch dort verstarb. Wie es genau zu dem tragischen Unfall kommen konnte, muss im Rahmen der derzeitigen Ermittlungen geprüft werden. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz haben ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Sachverhaltsaufnahme sowie Bergungsarbeiten dauern derzeit noch an.