Erneute Baumpflanzung in Eingangsbereich im Freibad in Griesheim

12
Foto: Stadt Griesheim

GRIESHEIM (PM) – Nachdem im letzten Sommer der imposante Silberahorn im Eingangsbereich des Freibades aus Sicherheitsgründen gefällt werden musste, konnte in der vergangenen Woche die Ersatzpflanzung für diesen Baum von Mitarbeitern des Bauhofs der Stadt Griesheim durchgeführt werden.

-Anzeigen-

Aufgrund einer Solarabsorber-Anlage, die im Zuge der Freibadsanierung vorgesehen und zur Effektivität auf direkte Sonneneinstrahlung angewiesen ist, sowie zahlreicher Leitungen, die unter dem Rasen entlang des großen Beckens verlaufen, konnte der Baum nicht mehr am ursprünglichen Standort gepflanzt werden.

Der neue Standort ist ca. 12 m vom alten Standort entfernt. Hier kann sich der Baum, ein Acer freemanii „Autumn Blaze“, ungestört entwickeln. Für die Ersatzpflanzung wurde ein ungewöhnlich großer Baum gewählt (Höhe ca. 6 m, Stammumfang ca. 20 – 25 cm), damit er bereits in der kommenden Freibadsaison seinen Dienst als Schattenspender verrichten kann. Der alte Baum musste im August letzten Jahres bedauerlicherweise gefällt werden, nachdem aufgrund eines Unwetters ein großer Ast abgebrochen war und im Zuge weiterer Untersuchungen festgestellt wurde, dass er mit dem sogenannten Brandkrustenpilz befallen und die Standsicherheit dadurch stark gefährdet war.