Europa-Union Bergstraße – Konferenz über die Zukunft der EU

9
Foto: Pixabay

Eine offene und inklusive Debatte über partizipative Demokratie: Videopräsentation am Europatag am 09. Mai

KREIS BERGSTRAßE (PM) – Seit dem 19. April haben Bürgerinnen und Bürger aus ganz Europa dank einer neuen mehrsprachigen digitalen Plattform die Möglichkeit, ihre Meinung zu jedem Thema zu äußern, das sie für die Zukunft der EU für wichtig halten.

-Anzeigen-

Damit können sie – erstmals auf EU-Ebene – ihre Ideen einbringen, die Ideen anderer kommentieren, Veranstaltungen schaffen und daran teilnehmen. Wie der Kreisvorsitzende der Europa-Union Bergstraße, Wolfgang Freudenberger (Birkenau) sagte, wird die Plattform die zentrale Drehscheibe der Konferenz sein, ein Ort, an dem alle Beiträge zur Zukunftskonferenz zusammengeführt und geteilt werden, einschließlich dezentraler Veranstaltungen, der europäischen Bürgerforen und der Plenarsitzungen der Konferenz.

Ein besonderer Feedback-Mechanismus wird die wichtigsten vorgebrachten Ideen sammeln und analysieren, so dass sie auch in den europäischen Bürgerforen und auf den Plenarsitzungen der Konferenz berücksichtigt werden können. Die Plattform wird ebenfalls Informationen über die Struktur und die Arbeit der Konferenz sowie Ressourcen für Organisatorinnen und Organisatoren von Veranstaltungen bereitstellen, einschließlich eines Katalogs der wichtigsten Ereignisse. So können die verschiedenen Initiativen auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene beworben und gefördert werden. Die Bürgerinnen und Bürger werden dank eines Veranstaltungsplans leicht nach Veranstaltungen suchen können, an denen sie teilnehmen möchten. Wolfgang Freudenberger weiter: „Wir müssen diese Diskussion so lebendig wie möglich gestalten. In Corona-Zeiten bedeutet das, so viel wie möglich mit digitalen Plattformen zu experimentieren. Mit dieser Plattform bietet die Europäische Union das Instrumentarium, das es allen ermöglicht, sich aktiv in diese Debatte einzubringen. Wir werden sicherstellen, dass die so vorgebrachten Ideen in die Analyse und die Schlussfolgerungen der Konferenz einfließen.”

Der Kreisverband der Europa-Union Bergstraße wird zu einer eigenen Zukunftskonferenz einladen, sobald es die Coronalage ermöglicht. Bereits am Europatag, dem 09. Mai 2021, werden der Kreisvorsitzende der Europa-Union Wolfgang Freudenberger und Landrat Christian Engelhardt gemeinsam ein Video präsentieren, in dem u.a. Politiker verschiedener politischer Parteien, Jugendorganisationen, Schulen und Künstler beschreiben, welches Europa sie sich nach der Pandemie wünschen.