Polizei stellt 16 Plomben Heroin im Darmstädter Herrngarten sicher

39
Foto: fsHH auf Pixabay

DARMSTADT (ots) – 16 Plomben Heroin, rund 3,5 Gramm Crack und Methadon, für das kein Rezept vorlag, haben Beamte des 1. Polizeireviers bei einem 59-jährigen Darmstädter am Montagmittag (19.4.) im Herrngarten sichergestellt.

-Anzeigen-

Kurz vor 12 Uhr hatten die Ordnungshüter den Mann am Rondell gestoppt und kontrolliert. Weil durch das Auffinden der Drogen der Verdacht des Drogenhandels begründet wurde, erfolgte neben der Festnahme eine anschließende Durchsuchung seiner Wohnräume. Dieser hatte der 59-Jährige zuvor freiwillig zugestimmt. Hierbei stießen die Polizisten auf vier Mobiltelefone unbekannter Herkunft sowie weiteren Drogenutensilien. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Hause entlassen.