Winterlinde gepflanzt: Spende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

19
Eine Winterlinde ergänzt den Baumbestand vor dem Alten Friedhof in Seeheim dank einer Spende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Landrat Klaus-Peter Schellhaas (rechts) und Bürgermeister Alexander Kreissl haben sie anlässlich des Internationalen Tag des Baumes gepflanzt. Foto: Mi / Gemeinde Seeheim-Jugenheim

DARMSTADT (PM) – Den Internationalen Tag des Baumes am 25. April nimmt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald jedes Jahr zum Anlass, um in Städten und Gemeinden Bäume zu pflanzen und damit auf die Lage der Wälder aufmerksam zu machen.

-Anzeigen-

Für den Kreisverband Stadt Darmstadt und Landkreis Darmstadt-Dieburg hat dies am vergangenen Sonntag Landrat Klaus-Peter Schellhaas als Vorsitzender des Vereins gemeinsam mit Bürgermeister Alexander Kreissl in Seeheim-Jugenheim getan. Eine Winterlinde haben sie mit vereinten Kräften an der Mauer vor dem Alten Friedhof in Seeheim in die Erde gesetzt. „Eigentlich hätten wir ja eine Stechpalme pflanzen müssen“, so der Landrat, denn diese ist zum Baum des Jahres 2021 gekürt worden. „Doch die Winterlinde passt einfach besser zum kompletten Ensemble.“ Ein Bestand mit der Lindenart findet sich vor und hinter dem Rathaus. Einer der Bäume hatte jedoch einen Pilzbefall und musste vor einiger Zeit gefällt werden. Nun gibt es dank der Spende der Schutzgemeinschaft, die Vereinsmitglied Michael Schlote initiiert hat, einen Ersatz, der bereits eine stattliche Größe hat und an seinem neuen Standort weiterwachsen und gedeihen soll.