Landkreis Darmstadt-Dieburg impft Feuerwehren und KatS-Einheiten

62
Foto: Pixabay
920 Termine am kommenden Wochenende geplant

DARMSTADT-DIEBURG (PM) – Im LaDaDi gibt es viele freiwillige Feuerwehrfrauen, Feuerwehrmänner und Ehrenamtliche beim THW, DRK und JUH. Diese Menschen arbeiten sehr oft sehr nah am Menschen. Deshalb ist es richtig und wichtig, dass diese Personengruppen nun geimpft werden können.

-Anzeigen-

Der Landkreis hat bereits seit Beginn der größten Impfaktion der Bundesrepublik eine Nachrückerliste, auf der diese Menschen stehen. Bis heute konnte über diese Nachrückerliste rund 400 Feuerwehrfrauen / Feuerwehrmänner und Angehörige der KatS-Einheiten geimpft werden. „Mit der Öffnung der Priorisierungsgruppe 3 durch das Land Hessen am vergangenen Freitag (23.) können wir nun allen Feuerwehren und Organisationen im Katastrophenschutz sowie den Ehrenamtlichen der Hilfsorganisationen ein Impfangebot machen. Am kommenden Wochenende werden wir im Impfzentrum in Reinheim zusätzlich zu den bereits vom Land vergebenen Impfterminen 920 Personen der Feuerwehren, KatS-Einheiten und Hilfsorganisationen impfen. Ein weiteres Impf-Wochenende ist am 7. und 8. Mai geplant, an dem weitere 700 geimpft werden sollen. Somit schützen wir kritische Infrastruktur zum Wohle aller“, erläutert Landrat Klaus Peter Schellhaas.

Im Landkreis Darmstadt-Dieburg wurden Stand 26. April (21 Uhr) 47.582 Menschen gegen das Coronavirus geimpft. 15.832 Personen haben bereits die Zweitimpfung erhalten.