Zeugen nach Raub auf Spargelstand in Darmstadt gesucht

43
Foto: Pixabay

DARMSTADT (ots) – Am frühen Dienstagabend (27.4.) geriet ein Spargelstand in der Kranichsteiner Straße erneut in das Visier eines noch unbekannten Kriminellen.

-Anzeigen-

Nach ersten Ermittlungen betrat der Täter gegen 17.30 Uhr den Verkaufsstand, besprühte den Verkäufer mit Pfefferspray, entwendete die Geldkassette und machte sich mit der Beute auf und davon. Der Flüchtende wurde als etwa 20 Jahre alt, groß und von schlanker Statur beschrieben. Er hatte blonde Haare, trug weiße Einmalhandschuhe und auf dem Kopf eine schwarze Basecup mit weißem Aufdruck. Zum Zeitpunkt der Tat war er mit einer blauen Jeans und einem dunkeln T-Shirt bekleidet. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Räuber verlief bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen, prüft Tatzusammenhänge zu den vorangegangenen Taten und schließt nicht aus, dass es sich bei den jeweiligen Tätern um ein und dieselbe Person handeln könnte. Das Kommissariat 10 sucht weiterhin Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht oder Hinweise zu der Identität des Flüchtenden geben können. Unter der Rufnummer 06151/9690 sind die Beamten zu erreichen.