Mit VirtualRunners gemeinsam digital Laufen und Weltrekord brechen

37
Foto: virtualrunners
Über 100.000 Läufer sind geplant – der größte digitale Zehn-Kilometer-Lauf aller Zeiten

HESSEN (PM) – Am 19. September 2021 wagt der Lauf-Event-Veranstalter VirtualRunners mit dem größten digitalen Zehn-Kilometer-Lauf aller Zeiten den Guinness World Records™-Weltrekordversuch – geplant wird mit über 100.000 Läufern aus der ganzen Welt.

-Anzeigen-

Binnen 24 Stunden müssen möglichst viele Läufer eine Strecke von zehn Kilometern absolvieren. Gelaufen werden kann dabei an jedem Ort und zu jeder Zeit am 19. September 2021. Als Beweis muss die Strecke mit einer Lauf-App oder -Uhr aufgezeichnet werden und auf dem offiziellen Portal von VirtualRunners hochgeladen werden. Begleitet wird der Rekordversuch von Offiziellen des Guinness Book of Records™. Der aktuelle Guinness Book of Records™-Weltrekord liegt bei einer Anzahl von 1.000 Zehn-Kilometer-Läufern. Eine Marke, die VirtualRunners verhundertfa-chen möchte. Mit dem Guinness World Records™ Official Attempt Run möchte der Lauf-Event-Veranstalter auch eines der größten Zehn-Kilometer-Rennen der Welt mit 60.000 Läufern, das Peachtree Road Race in Atlanta, übertreffen. „Wir sehen großes Potential die bisherige Anzahl an Zehn-Kilometer-Läufern zu schlagen und rufen daher alle Hobby- und Profi-Läufer, auf uns zu unterstützen und Teil eines einzigartigen Erlebnisses zu sein. Hierzu möchten wir weltweit mehr als 100.000 Läufer zusammenbringen, die gemeinsam und digital zehn Kilometer laufen“, sagt Kishor Sridhar, Gründer von VirtualRunners. Zum Guinness World Records™ Official Attempt Run können sich alle Läufer aktuell noch kostenfrei anmelden. Eine offizielle Finisher Medaille und Urkunde kann für 29,95 EUR hinzugebucht werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.virtualrunners.de. Gräfelfing/Hamburg, 28.04.2021. Vom Start-up zum größten Lauf-Event der Welt in nur einem Jahr – der Lauf-Event-Veranstalter VirtualRunners möchte 2021 mit seinen nicht an Zeit und Ort gebundenen Veranstaltungen große Ziele erreichen. „Vor knapp einem Jahr haben wir mit weniger als 100 Läufern begonnen, aktuell nehmen an unseren Läufen wöchentlich 5.000 – 8.000 Menschen teil. Am 19. September 2021 möchten wir jetzt zum ersten Mal über 100.000 Läufer gleichzeitig zum Joggen bewegen“, sagt Kishor Sridhar.

Grafik: Virtualrunners
So funktioniert der Guinness World Records™-Weltrekordversuch

Der Lauf des Jahres hat zum Ziel, die meisten Zehn-Kilometer-Läufer innerhalb von 24 Stunden zum Laufen zu bewegen. Zu schlagen gilt es eine Anzahl von 1.000 Läufern, die innerhalb eines Tages je Person zehn Kilometer Laufen müssen. Für den Lauf können sich alle Interessierten aktuell noch kostenfrei anmelden – später kostet eine Teilnahme inklusive Urkunde 4,95 EUR. Die Anmeldung erfolgt ganz einfach über die Webseite des digitalen Lauf-Veranstalters. Nach der Anmeldung zum Lauf erhält jeder Teilnehmer einen Link zum Laufportal für den Guinness World Records™ Official Attempt Run. Hier müssen nach dem Lauf am 19.09.2021 die Laufdaten hochgeladen werden, um in die Wertung des Weltrekords zu zählen.
Alle interessierten Läufer können sich direkt hier für den Lauf anmelden: www.virtualrunners.de/products/guinness-world-records-attempt-run.