Neuer Internetauftritt der Freiwilligen Feuerwehr Altheim

58
Seit Samstag hat die Altheimer Feuerwehr einen neuen Internetauftritt. (Foto: FFW Altheim)

Seit Samstag, 22. Mai, ist die neue Internetseite der Altheimer Feuerwehr unter www.feuerwehr-altheim.de erreichbar und erfreut sich seither zahlreicher Klicks. Am ersten Tag waren es sogar 467 Seitenaufrufe.

Bereits vor über einem Jahr haben sich ein paar Vereinsmitglieder zusammengetan, um dem neuen Aushängeschild der Wehr einen zeitgemäßen Anstrich zu verpassen. Die vorherige Seite stammte aus der Feder eines ausgeschiedenen Mitglieds, weshalb deren Betreuung und Aktualität zunehmend nachließ. Das soll nun mit dem neuen Auftritt anders werden: Besucher der Seite werden anschaulich dazu eingeladen, sich über die Abteilungen des Vereins zu informieren. Informationen erhält man über die Musikausbildung, das Blasorchester, die Ehren- und Altersabteilung, die Einsatzabteilung sowie über Jugendfeuerwehr und Jugendmusik. Auch allgemein wissenswerte Bürgerinfos sind in der Rubrik „Ihre Sicherheit“ aufgelistet.

Trotz der momentanen Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen, sind schon jetzt aktuelle Bericht aus dem Vereinsleben zu finden. „Wir sind froh, dass wir für die Besucher unserer neuen Seite schon Inhalte liefern können und wollen auf diesem Wege auch stets aktuelle Einblicke in das Vereinsleben geben“, verrät Ralf Kaiser, 1. Vorsitzender. „Gerade die letzten beiden Brandeinsätze, am Freizeitzentrum und in der Friedrich-Lehr-Straße, waren Ortsgespräch. Ab sofort können interessierte Bürger sich dann im Internet über unsere Tätigkeiten informieren“, freut sich auch Löschgruppensprecher Tobias Fieres.

Vier Mann, Lars Kröpelin (Vorstandsmitglied), Julian Koerpel (Mitglied der Löschgruppe), Till Stöckmann (Vorstandsmitglied) und Thilo Becker (1. Schriftführer), werden zukünftig die Seite betreuen. „Die Abteilungsleiter können Inhalte recht einfach veröffentlichen. Sie schicken uns eine E-Mail mit Text und Bildern und wer aus dem Team als erstes Zeit hat, kümmert sich dann um die Umsetzung auf der Internetseite“, erklärt Thilo Becker. Er wünscht im Namen des Vorstandes allen Seitenbesuchern „viel Vergnügen beim Stöbern.“

(Text: PM)