Stadtführungen in Frankfurt finden wieder statt

38
Foto: Pixabay

Ab Freitag, 28. Mai, bietet die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt (TCF) wieder Stadtführungen an.

Unter Einhaltung der Abstandsregelungen und mit reduzierter Teilnehmerzahl sind Rundgänge zu verschiedenen Themen unter http://www.frankfurt-tourismus.de wieder buchbar. In der Innenstadt besteht außerdem die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Die Gästeführungen konnten aufgrund der Eindämmungsmaßnahmen von Covid-19 zuletzt nicht stattfinden.

Interessierte können zwischen dem klassischen Stadtrundgang „Frankfurts neue Altstadt und weitere Highlights“ und dem neuen Rundgang „Stadtführung zwischen Palmen und Skyline“ wählen. Bei dieser Tour erfahren die Gäste unter anderem, warum Frankfurt am Main ein Palmenparadies ist, Nizza näher liegt als vermutet und warum Kaiserin Sissi mal in Frankfurt strandete. Vom Römer bis zur Alten Oper warten abseits der klassischen Touristenpfade grüne Oasen, versteckte Orte und großartige Panoramen darauf, entdeckt zu werden.

Alle Termine und weitere Informationen gibt es unter http://www.frankfurt-tourismus.de/rundgang im Internet.

Bei Fragen zu den Führungen steht die TCF telefonisch unter 069/247455–400 oder per E-Mail an info@infofrankfurt.de zur Verfügung.

(Text: PM)