Polizei sucht Zeugen nach bewaffneten Raub im Herrngarten

62
Foto: Pixabay

In der heutigen Nacht zum Donnerstag überfielen zwei unbekannte Kriminelle einen 25-Jährigen und bedrohten ihn mit einem Messer.

Gegen 2 Uhr heute Nacht (27.05.) sprachen die beiden den 25-Jährigen im Bereich eines Aufgangs zur Frankfurter Straße an und bedrohten ihn dabei mit einem vorgehaltenen Messer. Während einer der beiden Übeltäter das Messer hielt, entnahm sein Komplize die Geldbörse und entwendete etwa 15 Euro Bargeld. Als ein Passant dem Darmstädter zur Hilfe kam, rannte das Duo in Richtung Innenstadt davon.

Die Flüchtenden waren circa 1,80 Meter groß, etwa 30 Jahre alt und sehr dünn. Beide waren dunkel gekleidet und sprachen weitergehend akzentfreies Deutsch. Der Unbekannte mit dem Messer trug eine Basecap und ein Tuch mit mutmaßlichem Routenmuster vor dem Mund. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief bislang noch ohne Erfolg. Die Darmstädter Polizei hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugenhinweise.  Wem zur Tatzeit etwas verdächtiges aufgefallen ist, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 06151/969-0 zu melden

(Text: PM/as)