Versuchte Vergewaltigung in Frankfurt

95
Foto: Pixabay

Am Sonntag, den 30. Mai 2021, gegen 00.20 Uhr, befand sich eine 22-jährige Frau aus dem Landkreis Mainz-Bingen in der S-Bahnstation Mühlberg in der Offenbacher Landstraße.

Dort wurde sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen. Dieser versuchte, sie in ein Gespräch zu verwickeln, was die Geschädigte jedoch nicht wollte und sich aus diesem Grund von dem Mann entfernte. Der Täter folgte ihr, stieß sie zu Boden und begann, sie zu küssen und ihre Hose zu öffnen. Aufgrund der heftigen Gegenwehr ließ er jedoch von weiteren sexuellen Handlungen ab. Er stand auf, trat ihr gegen den Hinterkopf und spuckte sie an. Danach entriss er der Geschädigten das Handy, ein goldenes iPhone XS Max.

Durch den Tritt wurde die Geschädigte leicht verletzt.

Der Täter wird beschrieben als 170-175 cm groß, dunkle Hautfarbe, schwarze, kurze Haare, sprach fließend Deutsch ohne Akzent.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-75551399.

(Text: PM)