Feuer im Dachstuhl in unbewohntem Haus in Seeheim-Jugenheim

62
Foto: Pixabay

Am gestrigen Dienstag brannte es im Dachstuhl eines ehemaligen Seniorenheimes in der Hauptstraße. 

Das Gebäude steht derzeit leer und wird gerade renoviert. Ob zuletzt durchgeführte Arbeiten im Bereich des Daches das Feuer entfacht haben, müssen weitere Ermittlungen der Polizei noch zeigen.

Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag (01.06.) gegen 16.45 Uhr. alarmiert. Zeitgleich rückte die örtliche Feuerwehr mit einem Löschzug an. Der Brand wurde zwischenzeitlich durch die Freiwilligen Feuerwehren Seeheim und Jugenheim gelöscht. Diese waren mit insgesamt 14 Einsatzfahrzeugen und 60 Kräften, einschließlich des DRK, vor Ort. Zur Brandursache können noch keine Aussagen getroffen werden. Hierzu hat die Kriminalpolizei in Darmstadt die Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe wird derzeit auf 50 Tsd. Euro geschätzt. Personen sind glücklicherweise nicht zu Schaden gekommen.

Für die Löscharbeiten war die Hauptstraße, in Höhe der Einsatzstelle  sowie die Durchfahrt auf der Kreisstraße 144 in Richtung Stettbach gesperrt.

(Text: PM/as)