Nach Unfall mit schwer verletztem Kind sucht Polizei flüchtigen Fahrer

60
Foto: Pixabay

Am vergangenen Dienstag kam es in Darmstadt-Kranichstein zu einem Verkehrsunfall mit einem Kind, das von einem Autofahrer erfasst und anschließend scher verletzt am Unfallort zurückgelassen wurde.

Letzten Dienstagnachmittag (01.06.) gegen 16:40 Uhr, kam es in der Grundstraße in Darmstadt-Kranichstein zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Kind, welches auf seinem Fahrrad unterwegs war. Das 11-jährige Kind überquerte die Grundstraße, wobei es von einem vermutlich blauen Kleinwagen seitlich erfasst wurde. Es fiel dadurch mitsamt Fahrrad zu Boden und wurde dabei schwer verletzt. Der Fahrer des unfallbeteiligten Kleinwagens stieg zuerst aus und erkundigte sich nach dem Befinden des Kindes, entfernte sich anschließend jedoch unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Der unbekannte Fahrer soll ca. 50 Jahre alt gewesen sein, 160-170cm groß und kräftig, kurze schwarze und/oder graue Haare gehabt haben und vermutlich Deutscher sein.

Der Kleinwagen könnte auf der Fahrerseite Streifspuren durch das Fahrrad haben.

Die Polizei sucht nun nach Personen, die einen Hinweis zu dem Kleinwagen oder dem Fahrer geben können oder hilfreiche Angaben zum Unfallhergang machen können.

(Text: PM/as)