Räuber erbeuten Goldkette in Sachsenhausen

28
Foto: Gerd Altmann bei Pixabay

Vergangene Nacht raubten zwei Unbekannte die Goldkette eines 20-jährigen Frankfurters am Mainufer. Zuvor hatten sie ihn und seine Begleiterin nach einer Zigarette gefragt.

Gegen 1 Uhr sprachen die beiden Männer den 20-Jährigen und dessen gleichaltrige Begleiterin auf Französisch an. Die beiden saßen zu diesem Zeitpunkt am südlichen Mainufer, in der Grünanlage am Tiefkai, in Höhe des Schaumainkai 41. Die beiden Unbekannten fragten nach Zigaretten und als ihnen diese Frage verneint wurde, begannen sie unvermittelt damit, den Frankfurter gegen die Brust zu schlagen und gegen die Beine zu treten. Dabei rissen sie ihm die, um den Hals getragene, Goldkette ab und rannten auf dem Schaumainkai in Richtung Friedensbrücke davon. Das Opfer erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen. Die Kripo ermittelt nun wegen eines Straßenraubs.

Täterbeschreibung
1. Täter: Etwa 20 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und kurze Haare. Sprach Französisch und war mit einem blauen Jogginganzug und roten Adiletten bekleidet.
2. Täter: 20-25 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und orange-rote Haare. Bekleidet mit einer kurzen Hose und einem grün-grauen T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise nimmt das 8. Polizeirevier unter 069/755-10800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(Text: PM)