Griesheim: Schnelle Festnahme nach Autoaufbruch

31
Foto: Pixabay

Dank der folgerichtigen Reaktion von Zeugen ist es der Polizei gelungen, am Dienstag (6.) zwei 19 und 29 Jahre alte Männer aus Darmstadt beim Einbruch in ein Auto auf frischer Tat zu ertappen und festzunehmen.

Verdächtige Geräusche hatten am Dienstagmorgen gegen 4.45 Uhr die Aufmerksamkeit von Anwohnern “Am Flurgraben” geweckt. Als sie aus dem Fenster schauten bemerkten sie ein auffällig auf der Straße liegendes Pedelec, Lichtschein aus dem Innenraum eines Autos und zwei Männer, die offenbar darin nach Wertgegenständen suchten. Als die beherzten Zeugen das Duo ansprach ergriffen diese sofort die Flucht.

Doch die währte nicht lange. Aufgrund der zeitnahen Verständigung und der guten Beschreibung wurde das Duo im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung wenige Meter weiter gestoppt. Bei der anschließenden Kontrolle und der Durchsuchung bestätigte sich der Verdacht und die Polizisten stellten Beweismittel sicher, das mutmaßlich aus weiteren vorausgegangenen Einbrüchen beziehungsweise Diebstahlsdelikten stammt.

Beide Tatverdächtige wurden festgenommen und zur Wache gebracht. Dort wurde der 19-Jährige nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Sein 29-Jörhier Komplize sitzt seit Mittwochnachmittag nach Erlass eines Haftbefehls von einem Haftrichter in einer Justizvollzugsanstalt. Derweil dauern die Ermittlungen zu den Hintergründen weiter an.

In diesem Rahmen konnte das auf der Straße zurückgelassene und im Vorfeld entwendete Pedelec bereits seinen Besitzern zugeordnet und übergeben werden. Weil die Beamten nicht ausschließen, dass die bei den Verdächtigen sichergestellten Beweismittel aus weiteren Straftaten stammen könnten, bitten sie Zeugen oder mögliche Eigentümer entwendeter Gegenstände, sich bei den Ermittlern des Kommissariats 42 in Griesheim zu melden.

(Text: PM)