Pfungstadt: Widerrechtliche Nutzung zweiter Fahrerkarte – 1.500 Euro Strafe fällig

39
(Foto: hpgruesen auf Pixabay)

Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen kontrollierten am Donnerstagmorgen (8.) einen Sattelzug aus Osteuropa auf der A 67.

Bei der Auswertung des digitalen Fahrtenschreibers fielen den Ordnungshütern bei dem 47-jährigen Brummifahrer Unregelmäßigkeiten auf. Es ergaben sich Hinweise auf die widerrechtliche Nutzung einer zweiten Fahrerkarte. Diese Karte fanden die Polizisten anschließend bei dem Lastwagenfahrer und zogen sie ein.

Der 47-Jährige wird sich nun in einem Strafverfahren wegen Fälschung beweiserheblicher Daten zu verantworten haben. Er musste an Ort und Stelle zur Sicherung des Verfahrens 1.500 Euro hinterlegen. Zudem wird auch gegen den Transportunternehmer ein Verfahren eingeleitet.

(Text: PM)