Trickbetrüger in Offenbach unterwegs – Wohnung von Seniorin durchsucht

499
Foto Canva

Zwei Trickbetrüger gaben sich am Donnerstagvormittag (8. Juni) in der Kirchgasse in Offenbach als Handwerker aus und gelangten in die Wohnung einer Frau.

Angeblich wollten die Männer den Wasserstand ablesen. Die Täter hatten zwar einige Schubladen durchsucht, gestohlen wurde jedoch nichts. Ein Trickbetrüger war etwa 40 Jahre alt und 1,70 Meter groß mit dunkelblonden Haaren, kräftiger Statur und Halbglatze. Der Komplize war etwas größer und 40 bis 50 Jahre alt. Dieser hatte dunkle Haare. Beide trugen zudem Handwerkerkleidung sowie einen Mund-Nasen-Schutz und unterhielten sich in einer Sprache, die die Rentnerin nicht benennen konnte.

Die Kripo bittet Zeugen, die in der Straße (insbesondere im Bereich der 20er-Hausnummern) Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 069/8098-1234 zu melden.

(Text: PM)