Ehrlicher 33-Jähriger findet Geld und gibt es bei der Polizei ab

28
Foto: Canva

Ein 33 Jahre alter Mann aus Griesheim hat am Freitag (9.7.) nicht gezögert, als er gegen 14.35 Uhr in einem Ärztehaus in der Wilhelm-Leuschner-Straße eine Bargeldsumme in Höhe von 250 Euro auf dem Boden liegen sah.

Der ehrliche Mann nahm das Geld an sich und brachte es umgehend zur Polizei. Diese hat die Summe an das Fundbüro der Stadt Griesheim übergeben, die nun prüft, ob das Geld möglicherweise zuvor am Geldautomaten in dem Haus abgehoben und danach verloren wurde. Für seine Ehrlichkeit gebührt dem Griesheimer in jedem Fall schon jetzt ein großes Dankeschön.

(Text: PM)