Trotz Warnmeldung über HessenWarn: Telefonbetrüger erbeuten Wertsachen

48
Foto: Canva

Im Laufe des gestrigen Montags (12.07.) haben sich bei der Polizei an der Bergstraße und im Odenwaldkreis erneut Meldungen über Telefonbetrüger gehäuft.

Der Polizei ist bekannt, dass an einem Tag Regionen regelrecht abtelefoniert werden, bis die Betrüger, die sich als Verwandte oder Polizisten ausgeben, ans Ziel kommen und Wertsachen erbeuten. Um rechtzeitig die Bürger für diese Betrügereien sensibilisieren zu können, wurde eine Warnung über HessenWarn veröffentlicht. Leider kam die Warnung bei einer Viernheimerin nicht oder zu spät an. Zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr übergab sie einer unbekannten, etwa 30 Jahre alten Frau rund 8000 Euro, Sparbücher, Kontokarten und Schmuck.

Die Betrügerin soll nach ersten Hinweisen bis zu 1,70 Meter groß sein, lange blonde schulterlange Haare haben und schwarz gekleidet gewesen sein. Die Gesuchte habe wohl eine rötliche Perlenkette getragen.

Alle Hinweise hierzu werden von der Polizeistation Lampertheim-Viernheim unter der Rufnummer 06206 / 9440-0 entgegengenommen.

(Text: PM/as)