Eigener Sonderimpftag für Kinder und Jugendliche am 31. Juli

32
Foto: Canva

Am Samstag, 31. Juli, findet im Impfzentrum in Erbach von 10:00 bis 14:00 Uhr ein Sonderimpftag für Kinder und Jugendliche statt.

Verimpft wird das Vakzin von Biontech, die zweite Impfung findet dann fünf Wochen später statt, am 4. September. Es gibt 60 Termine, die Anmeldung erfolgt über der Corona-Seite der Kreishomepage www.odenwaldkreis.de, Kachel „Impfen“, „Sonderimpftag für Kinder und Jugendliche“. Auf dieses Angebot haben sich das Gesundheitsamt, der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes und Dr. Romy Schreck, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin in Erbach, verständigt. Dr. Schreck wird im Impfzentrum für die Beratungsgespräche zur Verfügung stehen. Das Angebot gilt für 12- bis 16-Jährige, die in Begleitung eines Elternteils kommen müssen. Daneben gibt es im Impfzentrum weitere Sonderimpftage mit dem Wirkstoff von Biontech; hierzu muss man sich nicht eigens anmelden. Das Angebot für Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren gilt am 28. und 30. Juli sowie am 1. August von 13:00 bis 19:00 Uhr und außerdem am 6. und 7. August von 10:00 bis 18:00 Uhr. Die zweite Impfung findet jeweils drei Wochen später statt. Diese Aktion richtet sich ausschließlich an jene, die bisher noch keinen Schutz erhalten haben. Wer nicht volljährig ist, muss von einem Elternteil begleitet werden.

Um möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern die Schutzimpfung anbieten zu können, gab es mittlerweile zwei erfolgreiche Vor-Ort-Termine mit dem Impfmobil. Auf diesem Wege wurden am 15. Juli in Michelstadt rund 100 Impfungen vorgenommen sowie am 22. Juli in Höchst noch einmal rund 70. Wenn es weitere Angebote dieser Art gibt, wird darüber rechtzeitig informiert. Hier wurde das Vakzin von Johnson & Johnson verimpft, bei dem eine Zweitimpfung nicht erforderlich ist. Weil es immer weniger reguläre Anmeldungen für Impftermine über das Portal des Landes Hessen gibt und das Impfzentrum deshalb nicht durchgängig geöffnet sein muss, wird es in der nächsten Zeit tageweise schließen, nämlich am 26., 27. und 29. Juli, sowie vom 2. bis 4. August und am 9. August.

(Text: PM)