Sommerferien sind gerettet: Kultursommer Südhessen bietet Konzerte, Festivals, Theater und mehr

100
„Steinbachwiesen Open Air“, Fürth im Odenwald, 20.-22. August, Rebel Tell Band. (Foto: Veranstalter)

Der zweite Monat des 28. Kultursommers Südhessen (KUSS) ist angebrochen. Für die Daheimgebliebenen bietet der August in Südhessen ein großes Kulturprogramm für jeden Geschmack, bei dem sicherlich keine Langeweile aufkommt.

Kreis Bergstraße
In Lindenfels wird zum ersten Mal das „Lindenfels Festival“ aka. „LIFE’21“ stattfinden. Ein Mehr-Sparten-Kunst-und-Kultur-Festival unter dem Motto “Vom Ich zum Wir” soll die Gemeinschaft in der Region stärken. Mit einer Karma-Kasse können die Besucher den Ticketpreis pro Veranstaltung selbst festlegen und so auch Einkommensschwachen Familien und Einzel-personen die Teilnahme ermöglichen. Im Rahmen des Festivals werden ab dem 2. August zwei Wochen lang verschiedene Workshops angeboten, bevor das Festival mit einem Konzert-wochenende (13. – 15.08.) schließt.
In Fürth darf man sich endlich, nach Ausfall im letzten Jahr, auf das Steinbachwiesen Open Air (20.-22.8.) freuen, welches Schlager mit der „Rebel Tell Band“, Heavy Rock mit der Rammstein Tribute Band „Stahlzeit“ und regionale Rockmusik in Mundart mit der Band „Lichtenberg“ verspricht. Statt der regulären Überwälder Traumnacht gibt es in diesem Jahr die Überwälder Traumabende, die an verschiedenen Orten und Daten in der Region Überwald im Kreis Bergstaße stattfinden. In diesem Rahmen spielt „Familie Essig“ am 21.08. im Dreiseithof der Odenwälder Feinen Brände in Grasellenbach jazzige Töne.

Kreis Groß-Gerau
Noch bis zum 21. August kann in Trebur und seinen Gemeinden der Treburer Kultursommer erlebt werden, der neben dem „Trebur Open Air“ (6.-7.8.) auch weitere Programmpunkte wie die Band „Alex im Westerland“ (13.8.) und Kinderlieder mit Wolfgang Hering (14.8.) in Geinsheim zu bieten hat sowie Kindertheater, Kabarett mit Arnulf Rating (20.8.) und Rockmusik in Hessenaue.
In Ginsheim-Gustavsburg sorgt der „Kultursommer-Light“ mit Kinokonzerten für gute Unterhaltung, bei denen am 13., 20. und 26.8. jeweils ab 19:30 Uhr verschiedene Bands die Stimmung anheizen bevor es ab 21.30 Uhr heißt: Film ab.
Der Biergarten des SV07 Bischofsheim wird auch im August mit musikalischen Klängen gefüllt: Der Violinist Luke Travelton verbindet klassische Töne mit Elektronischer Musik (5.8.), Sigi’s Jazz Men (15.8.) spielen Pop, Rock und Jazz aus alter und neuer Zeit, die Band Red Roses bringen Schlager, Oldies, Country und Volksmusik in den Biergarten (19.8.) und Multiinstrumentalist Olaf Lenk spielt sein Solo-Programm aus verschiedenen Musikgenres (21.8.).
Während in der Kirchallee „Unter den Linden“ der Ev. Kirche Leeheim die BüchnerBühne ihr neues Theaterstück „Der Park“ (frei nach Botho Strauß) aufführt (27.-29.8.) können Kinder und Jugendliche am 28.8. beim 5. Rollrausch in Rüsselsheim ihre Künste beim Skateboard- und BMX-Fahren zu passenden Beats von DJ Sapiko unter Beweis stellen oder sich dort kreativ in versch. Workshops des Auszeit e.V. austoben. Kunstinteressierte können im Bürgerpark am Bürgerhaus Mörfelden noch bis zum 29. August rund um die Uhr den 23. Skulpturenpark besichtigen und am Rahmenprogramm mit Lesungen, Theater und Künstlergespräch teilnehmen.

Kreis Offenbach
Unter dem Titel „Luft & Liebe“ veranstalten die Bürgerhäuser Dreieich bis Mitte September verschiedene Kabarett-, (Kinder)theater- und Musikveranstaltungen in Dreieich. Zu Gast sind u.a. Matthias Romir, Neues Globe Theater (12.8.), The Silverballs (14.8.) und Konstantin Wecker (15.8.). In Rodgau lädt die Maximal Kulturinitiative zu Weltmusik (Yvonne Mwale Trio, Maria Mazzotta), Bossa Nova und Rock ein – die Konzerte finden bis zum 28.8. immer freitags und samstags statt. Das Alternative Zentrum Rödermark bietet im Hof und Garten Oberfranz in Rödermark jeden Sonntag ein buntes Musikprogramm – in diesem Monat mit OBO & Klaus Dengler (8.8.), Grafenwind (15.8.) und Marcella & die UkeGangStars (22.8.). Im Dinjerhof Rödermark bringen die Vereine Jazzclub Rödermark-Rodgau, RedRoosterRödermark und das Alternative Zentrum ein gemeinsames Programm auf die Bühne: Den Kultursommer Rödermark. Gäste können sich u.a. auf ein großes Jazzprogramm freuen mit Lucky Charms (8.8.), Götz Ommert/Jörg Eichenberger Quartett (15.8.), Irish Folk mit McCusker, Doyle & McGoldrick (25.8.) und vielen weiteren.
Die Nacht der Lichter in Dietzenbach darf nicht fehlen, und so wird auch in diesem Jahr am 14.8. versucht, in einer abgespeckten Version das besondere Ambiente der Nacht einzufangen und mit Familienprogramm am Nachmittag und Livemusik am Abend die Dietzenbacher zu erfreuen. Und in Neu-Isenburg auf dem Marktplatz wird am Sonntag, den 29.8. die Reihe Moment Musicaux mit den Multiinstrumentalisten des Trios Julietta fortgeführt.

Landkreis Darmstadt-Dieburg
Mit Irischen Flöten und Orgel spielen Claus und Ulrike von Weiß in der Ev. Martinskirche in Pfungstadt am 13.8. Irische Folklore. „Uffem Schloss“ in Fischbachtal findet diesmal „unterm Schloss“ statt, doch hat die Veranstaltungsreihe (19.-23.8.) auch hier ein diverses Programm zu bieten: So geben sich Mundart mit „Die Oigeborne“ und dem Kikeriki Theater, Comedy mit Matze Knop und Jazzmusik mit „Johnny’s Jazz Collection“ die Klinke in die Hand.
In Weiterstadt bringt das RUPAT Festival bei freiem Eintritt vom 20. bis 22.8. Rock und Pop auf die Bühne im Braunshardter Tännchen. Neben der Musik gibt es auch ein Kinderspieleprogramm und zum ersten Mal wird das Festival auch von mehreren kleinen Vorträgen für Musiker*innen begleitet. Das Forum für Tanz feiert in Kooperation mit der Stadt Groß-Umstadt sein 20-Jähriges Bestehen und lädt zu einem zweitägigen Event ein: am 27.8. spielen Kick La Luna Ethno Funk und Bossa Soul Weltmusik in der Hofreite Groß-Umstadt und am 28.8. zeigt der Verein in Kooperation mit KUBA e.V. den Tanzfilm „PINA“ von Wim Wenders. Tags darauf am 29.8. lädt der GSL-Gemischter Chor Groß-Umstadt zum musikalischen Stadtrundgang „Umstadt ganz ChOHR“ ein – die Zuhörer begeben sich an verschiedenen Schauplätzen Groß-Umstadts auf die Reise in die Welt der Filmmusik und Musicals.

Odenwaldkreis
Im Odenwaldkreis findet im Rahmen des Kinder- und Jugendkultursommers „Junger KUSS“ zum ersten Mal im Kurpark Bad König das Festival „Sound in the Park“ (21.8.) statt, welches mit regionalen Bands und DJs Jugendlichen ab 16 Jahren nach langer Konzertpause wieder die Möglichkeit geben möchte, gemeinsam Musik zu lauschen und zu tanzen.
In Reichelsheim präsentiert Jürgen Poth Musik zu historischen Themen, vertont und verknüpft deutsche Geschichte und lokale Geschichten. Den Liedern liegen dabei umfangreiche Recherchen auch an Originalschauplätzen zugrunde – sein Programm „Jüdische Nachbarn: Rede mer mal Tacheles“ (22.8.) verspricht somit einen authentischen und informativen Konzertabend. Am Samstag den 28.8. stehen im Odenwaldkreis gleich drei Veranstaltungen an: In Breuberg/Sandbach zeigt die Kunststation von 14-18 Uhr ihre Kunstwerke in und am historischen Bahnhof, in der Rentmeisterei in Bad König um 19:30 Uhr lesen Elisabeth und Michael Buback aus ihrem Buch „Der General muss weg“ – dem akribisch, erschütterndem Protokoll der Verhandlungen vor dem OLG Stuttgart zum Mord an Generalbundesanwalt Sigfried Buback, Wolfgang Göbel und Georg Wuster in 1977. In Breuberg an der Fliegerhalle tritt am 28.8. dann abends um 20 Uhr einer der herausragendsten Köpfe des deutschen Blues auf: Manfred Häder und seine „Bänd“.

Wissenschaftsstadt Darmstadt
„Ab auf’s Fahrrad, es wird getanzt“ heißt es am 14.8. beim „Swing & Ride“ in Darmstadt, bei dem mittels einer musikalischen Fahrradtour an unterschiedlichen Plätzen Darmstadts Swingtanzschritte beigebracht werden. Tags darauf am 15.8. spielen die Gitarristinnen Julia Lange und Jule Malischke zusammen mit E-Gitarrist Julius Imhäuser zum 39. Dotter-Konzert in Eberstadt einen Mix aus konzertanter Gitarrenliteratur und groovigen Fingerstyle-Arrangements.
Entspannt geht es beim Cassiopeia Festival am 21.8. in Darmstadt auf dem Osthang der Mathildenhöhe zu. Im Zeichen der Entschleunigung gibt es neben musikalischen Acts u.a. mit „Oriental Tropical“ auch Kunst-, Yoga- und Meditationsworkshops. In Darmstadt eröffnet am 26.8. die Gemeinschaftsausstellung „#LABdigitalART“ (26.8.21 – 09.01.22) in den Räumen des Gründerzentrums HUB31 und in der repräsentativen Eingangshalle des H31 Smart Campus. Dort zeigen Künstler aus der Region, Medienkünstler der Hochschule Darmstadt und kunstinteressierte Hacker aus dem Lab³ ihre digitalen Kunstwerke und ihre Auseinandersetzung mit den Veränderungen einer digitalen Gesellschaft. Die Ausstellung ist ab dem 26.8. werktags von 10 – 18 Uhr geöffnet. Ende August, am 29.8. eröffnet das Konzert „Das verpasste Jubiläum – 251 Jahre J.C.H. Rinck“ mit Studierenden der Orgelklasse Prof. Gerhard Gnann (Hochschule für Musik Mainz) die Orgelwochen in St. Ludwig. Es folgen vier weitere Konzerte im September.

Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Veranstaltungen im August und den darauffolgenden Monaten zu entdecken. Alle Veranstaltungen und Informationen zum Kartenkauf sind online unter www.kultursommer-suedhessen.de einsehbar.

Der 28. Kultursommer Südhessen 2021 wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie unterstützt durch die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, LOTTO Hessen und ENTEGA AG.

(Text: PM)