Ich bin geimpft weil…. Das sind unsere und Ihre Antworten

219

Vorbild sein – Wissen warum – Pandemie besiegen

Bis zum Ende der 30. Kalenderwoche wurden über 109 Millionen Impfstoffdosen von BioNTech/Pfizer, AstraZeneca, Moderna und Johnson & Johnson an die Bundesländer geliefert. Am 1. August 2021 wurden in Deutschland 110.426 Impf­dosen verabreicht. Damit sind nun 43.454.685 Personen (52,3 % der Gesamt­bevölkerung) vollständig geimpft. Insgesamt haben 51.338.211 Personen (61,7 %) mindestens eine Impf­dosis erhalten.

Impfmotivation ist wichtig für die Entwicklung unserer Gesellschaft.

Die Redaktion hat sich und dem Umfeld die Frage gestellt, was sie bewogen hat, die Impfung anzunehmen. Hier ein Blick auf die Menschen und ihre Meinung zu diesem Thema.

Bernd Maas
Bernd Maas, Geschäftsführender Inhaber Rhein Main Verlags GmbH:

„Ich bin geimpft, weil ich davon überzeugt bin, dass wir die Pandemie nur gemeinsam besiegen können. Jeder Einzelne kann seinen Beitrag leisten für den großen Schutz unserer Gesellschaft und für die Weltgesundheit.“

 

 

Oliver Caruso (l.) ehemaliger Gewichtheber (Olympiagewinner) und Trainer von Nico Müller, früherer Europameister und aktueller Olympiateilnehmer in Japan (7. Platz) grüßen hier noch aus Japan. Ihr gemeinsames Statement zum Thema Impfen:
Oliver Caruso mit Nico Müller

„Ohne die Impfung sind internationale Wettbewerbe nicht mehr denkbar und ohne Spitzensport würde uns allen etwas Wichtiges für die Völkerverständigung fehlen.“

 

 

Matthias Stark

 

 

Matthias Stark, Geschäftsführer Donau-Ries-Medien GmbH:

„Ich bin geimpft, weil ich so viele Menschen schützen kann und nur so das Leben wieder einigermaßen normal werden kann.“

 

Alina Schmidt
Alina Schmidt, Studentin:

„Ich bin geimpft damit ich nächstes Semester endlich wieder in die Uni darf.“

 

 

Beate Tomann, Redaktion:

„Ich bin geimpft, weil ich die persönlichen Kontakte sehr vermisst habe und wieder mit den Umarmungen meiner Freunde leben will.“

Beate Tomann

 

 

Nino Oblizalo, Kundenberater Heimatzeitungen:
Nino Oblizalo

„Ich bin geimpft, weil ich viele Kunden besuche und sie nicht gefährden will.“

 

Jochen König
Jochen König:

Ich bin geimpft, weil es jetzt ohne Termin ging und ich meine Freiheiten wieder zurückhaben will.

 

Julian Tomann
Julian Tomann, Student:

„Ich bin geimpft, weil ich wieder reisen will. Mir fehlen die Kontakte, die man in Clubs machen kann und natürlich will ich endlich nicht mehr Online-studieren.“

Ludmila Schneider, Kundenberaterin Mein Südhessen:
Ludmila Schneider

„Ich bin geimpft damit wir, als große Familie, uns weiterhin treffen können. Weil WIR nur so dafür sorgen können, dass Präsenzunterricht für unsere Kinder wieder „normal“ ist. Weil ich privat und beruflich mich und andere schützen will.“

Daniel Fleischer:
Daniel Fleischer

„Ich habe mich impfen lassen, weil ich mich und andere schützen will.“

 

Elisa Seeger:
Elisa Seeger

„Ich habe mich impfen lassen, damit wir bald wieder ohne Einschränkungen mehr leben können.“

 

Corinna Caruso, Lehrerin:
Corinna Caruso

„Ich bin geimpft! So kann ich mich auch in der Schule schützen. Ich setzte dadurch auch ein Zeichen: Viele Generationen vor mir haben schlimme Krankheiten impfen lassen, vor denen ich mich heute nicht mehr fürchten muss! Ich hoffe, dass ich mit meiner Impfung dazu beitragen konnte, dass die Generationen nach mir dies auch sagen können!“

Tara Lipke

 

Tara Lipke, Volontärin:

„Ich habe mich impfen lassen, damit der ganze Corona-Wahnsinn endlich ein Ende nimmt.“

Isabelle Meier:
Isabelle Meier

„Ich habe mich impfen lassen, damit ich meine Omi wieder guten Gewissens im Altersheim besuchen kann.“

Alexander Hoffmann

 

Alexander Hoffmann:

„Ich habe mich impfen lassen, weil mir die Gesundheit aller am Herzen liegt.“

 

 

Mitmachen zählt!

Wenn Sie einen Beitrag leisten wollen, dann senden Sie uns gerne Ihr Foto und Ihre Meinung/Aussage dazu an redaktion@meinsuedhessen.de – Stichwort: Impfmotivation. Wir sammeln die Statements mit Fotos und setzen diese in Artikeln in unseren Zeitungen und unseren Nachrichtenportalen um. Mitmachen zählt! Nur wenn wir den Herdenschutz schaffen, kommt unser Leben wieder in Schwung!