70-jähriger Vermisster tot aufgefunden

97
(Symbolfoto: Gerd Altmann bei Pixabay)

Update: Der seit Sonntagabend vermisste 70-Jährige aus Bad Soden-Salmünster wurde am Dienstagvormittag tot aufgefunden.

Das Auto des Vermissten wurde in der Kinzig im Wasser liegend entdeckt. Nach derzeitigen Erkenntnissen geht die Kriminalpolizei von einem Unglücksgeschehen aus.

Originalmeldung: Seit Sonntagabend (15.) sucht die Polizei nach einem 70-Jährigen aus Bad Soden-Salmünster.

Nach derzeitigen Erkenntnissen stieg der Senior gegen 21.30 Uhr am Bahnhof in Bad Soden-Salmünster in seinen silbergrauen Opel Astraein. Er kam jedoch nicht zu Hause an und hat sich auch bisher nicht gemeldet. Der Vermisste ist etwa 1,75 Meter groß, hat graumeliertes volles Haar und eine schlanke Statur. Er ist Brillenträger und hat einen Kinnbart. Er soll mit einer kurzen beigen Hose und einem hellen T-Shirt bekleidet gewesen sein. Der Vermisste ist gesundheitlich angeschlagen und wirkte in den Tagen vor seinem Verschwinden leicht verwirrt.

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter 06051/827-0 bei der Kriminalpolizei in Gelnhausen oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(Text: PM Polizei Südosthessen)