Taxifahrer in Darmstadt überfallen

49
(Foto: Michael Gaida auf Pixabay)

Am späten Freitagabend (27.) wurde ein 25-jähriger Taxifahrer Opfer eines Raubüberfalles in Darmstadt.

Nachdem der 25-jährige zuvor Fahrgäste aus Frankfurt nach Darmstadt in die Goethestraße gefahren hatte wollte er eigentlich um 23.15 Uhr wieder zurück nach Frankfurt fahren. Nach wenigen hundert Metern Fahrt winkten den Fahrer jedoch drei männliche Personen an den Fahrbahnrand, offensichtlich um die Dienste des Chauffeurs in Anspruch nehmen zu wollen. Während sich eine Person jeweils an der Fahrer-, beziehungsweise Beifahrerseite postierten, stieg die dritte Person in das Taxi auf die Rückbank ein und hielt dem 25-jährigen Fahrer unvermittelt ein Messer an den Hals. Gleichzeitig wurde durch den bewaffneten Täter die Herausgabe der Geldbörse gefordert! Nach Herausgabe des Geldbeutels mit mehreren hundert Euro Bargeld flüchteten die Täter in Richtung Heidelberger Straße.

Eine sofortige Fahndung nach den drei männlichen Tätern im Alter von 20 bis 25 Jahren verlief negativ, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Nähere Beschreibungen zu den flüchtigen Tätern liegen aktuell noch nicht vor.

(Text: PM Polizei Südhessen)