Zum VHS-Semesterstart „Kiss me kosher“ im Saalbau-Kino

9

Am Dienstag, den 7.9.21, wird im Saalbau-Kino der Film „Kiss me koscher“ gezeigt, eine sympathisch-freche Culture-Clash-Komödie und Liebesgeschichte um ein israelisch-deutsches lesbisches Paar und ihre Familien. Kann die Liebe koscher sein? In Tel Aviv will die junge Israelin Shira ihre deutsche Freundin Maria heiraten, doch schon mit der Familienzusammenführung bricht Chaos zwischen den Kulturen aus. Regisseurin Shirel Peleg liefert mit ihrer charmanten Komödie „Kiss Me Kosher“ die ganz großen Gefühle. Der Kinoabend ist ein Beitrag der VHS Darmstadt-Dieburg zu „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ zum Start des Herbstsemesters. Beginn ist um 20.15 Uhr im Saalbau-Kino Pfungstadt, Lindenstr. 71, Einlass 19.30 Uhr. Karten sind an der Kinokasse erhältlich. Trailer ist unter www.kino-pfungstadt.de zu finden.