Mann verletzt am Wegrand gefunden

41
(Symbolfoto: Fleimax auf Pixabay)

Noch völlig unklar sind die Hintergründe eines Geschehnisses, das sich am Dienstagnachmittag (24.) in der Straße “Am Eichwald” in Seligenstadt nahe des dortigen Bauhofes abgespielt haben dürfte.

Kurz nach 17 Uhr meldete eine Zeugin einen wirren und alkoholisiert wirkenden Mann, der offenbar Hilfe benötigte. Daraufhin machte sich eine Streifenbesatzung auf den Weg. Nach dem Eintreffen der Beamten rannte er zunächst davon und konnte letztlich durch eine weitere Streife in einem Gebüsch aufgefunden werden. In unmittelbarer Nähe fanden Passanten einen verletzten Mann am Wegrand liegend vor und riefen die Polizei zur Hilfe.

Der 69 Jahre alte Mann, neben dem ein Fahrrad lag, wies Verletzungen im Gesicht auf.
Daher wurde ein Rettungswagen verständigt, der den Seligenstädter in ein Krankenhaus brachte. Da es nicht ausgeschlossen werden kann, dass der 29-jährige Wohnsitzlose etwas mit den Verletzungen des 69-Jährigen zu tun haben könnte, wurde er vorläufig festgenommen.

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die das Geschehnis beobachtet haben und bittet diese, sich unter der Rufnummer 06182/8930-0 zu melden.

(Text: PM Polizei Südosthessen)