Impfen meets Sport!

31
(Symbolfoto: Pixabay)

Lust auf Handball und Bock auf eine Impfung gegen das Coronavirus? Das eine schließt das andere nicht aus! Am Samstag, 4. September, kommt der mobile Impfbus von 16 bis 21.30 Uhr zum ersten Heimspiel der Falken HSG vor die Sporthalle Im Wesner nach Groß-Bieberau.

Alle ab 16 Jahren können sich mit den Vakzinen von Biontech/Pfizer impfen lassen. Ab 18 Jahren kann man sich auch mit dem Vakzin von Johnson&Johnson gegen das Coronavirus impfen lassen.

Das Spiel am Samstag ist das erste Heimspiel des Bundesliga-Drittligisten. „Als der Landkreis Darmstadt-Dieburg auf uns zukam und gefragt hat, ob wir uns vorstellen können, dass der Impfbus vor die Halle kommt, war für uns sofort klar, dass wir das machen“, erläutern Michael Blechschmitt und Georg Gaydoul von den Falken. „Noch nie war es so einfach, wie in den vergangenen Wochen, sich impfen zu lassen. Wir sind seit August mobil unterwegs und nun direkt bei einem regionalen Sportevent. Nutzt die Möglichkeit und verbindet den Besuch des Handballspiels mit einem Piks gegen das Coronavirus“, so Landrat Klaus Peter Schellhaas.

Das Spiel beginnt um 19 Uhr in der Sporthalle Im Wesner, Pestalozzistraße 15, 64401 Groß-Bieberau.

(Text: PM LaDaDi)