Lebensbedrohliche Erkrankung in der Reihe “Patientenakademie”

56
(Foto: Asklepios)

Vorträge für Patienten und Interessierte im Patientenforum der Asklepios Klinik Langen

Im Rahmen der Reihe “Patientenakademie 2021“ finden im September Patientenforen der Asklepios Klinik Langen statt. Die Vorträge sind jeweils für ca. 45 Min. konzipiert, so dass im Anschluss ausreichend Zeit für individuelle Fragen aus dem Publikum und eine rege Diskussion bleibt. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung findet unter Beachtung der geltenden Hygieneregeln statt.

Mi., 08.Sept.2021, 18.00 Uhr „Bauchaorten-Aneurysma – Effektive Behandlungsmöglichkeiten einer lebensbedrohlichen Erkrankung“

Referent: Prof. Dr. Dr. med. K. Donas, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie

Unter einer Aussackung der Bauchschlagader, dem sog. Aorten-Aneurysma versteht man eine krankhafte Erweiterung der Gefäße – meist im Bereich der Bauchaorta. Oftmals tritt diese Erkrankung lange Zeit nicht in Erscheinung und der Patient ist beschwerdefrei, so dass die Diagnose in vielen Fällen im Rahmen einer Routineuntersuchung erfolgt. Je nach Größe und Lage der Aussackung ist eine medikamentöse oder auch operative Behandlung angezeigt. Details über die Größe und Gefährlichkeit eines Aortenaneurysmas liefern bildgebende Maßnahmen wie eine Computertomografie (CT) oder Magnetresonanztomografie (MRT). Prof. Donas wird in seinem Vortrag anschaulich darstellen, wann eine medikamentöse Behandlung anzuraten ist und welche Operationstechniken zur Wahl stehen, wenn eine OP angezeigt ist. Wie immer liegt der Focus des Vortrags auch auf den wichtigen Themen von Vorsorge und Prävention. Die Veranstaltung finden im Kleinen Saal der Hugenottenhalle in Neu-Isenburg statt.Anmeldung und Information Tel.: 06103 / 912 – 6 14 63

a.bukvarevic@asklepios.com