Nachwuchskräfte in der Stadtverwaltung Darmstadt nehmen ihren Dienst auf

44
Begrüßung der Nachwuchskräfte 2021 (Foto: Lea Stenger)

Am gestrigen Mittwoch (1.) hat Oberbürgermeister Jochen Partsch im Justus-LiebigHaus die Nachwuchskräfte der Wissenschaftsstadt Darmstadt an ihrem ersten Arbeitstag im Dienste der Stadtverwaltung willkommen geheißen.

„Wir begrüßen heute junge und engagierte Menschen, die an den Herausforderungen unserer Zeit mitarbeiten und unsere Stadt zukunftsfähig gestalten wollen. Das ist nicht nur für die Kolleginnen und Kollegen in der Verwaltung, die für tatkräftige Unterstützung dankbar sind, sondern für alle Darmstädterinnen und Darmstädter eine gute Nachricht. Wir alle freuen uns auf Ihre Ideen, Ihren Elan und Ihre Motivation, Darmstadt als lebens- und liebenswerte Stadt weiterzuentwickeln. Ich wünsche Ihnen einen guten Start in Ihr Berufsleben, bleiben Sie neugierig und nutzen Sie die zahlreichen Chancen, die sich Ihnen bei der Mitarbeit in der Verwaltung einer Zukunftsstadt bieten“, sagte Oberbürgermeister Jochen Partsch bei der Begrüßung.

Folgende Nachwuchskräfte werden ihren Dienst aufnehmen: Fünf Beamtinnen und drei Beamte im gehobenen Dienst (duales Studium zum Bachelor of Arts – Public Administration),  eine Fachangestellte für Bäderbetriebe,  eine Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, ein Gärtner in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau und  drei Verwaltungsfachangestellte

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt bietet als Arbeitgeberin – neben der Sicherheit eines Arbeitsplatzes auch in Krisenzeiten – zahlreiche weitere Vorteile, auch speziell für Auszubildende: Kennenlerntreffen vor Ausbildungsbeginn, Einführungswoche mit allen Azubis, Betreuung durch ein spezielles Ausbildungsteam während der Ausbildungszeit inklusive gesonderter Prüfungsvorbereitung, Ausbildungsentgelt und weitere Zuschüsse sowie eine Jahressonderzahlung und Abschlussprämie, ein kostenfreies Jobticket, Anwärterbezüge und keine Studiengebühren und nicht zuletzt hervorragende Übernahmechancen und die Möglichkeit, zur beruflichen Weiterentwicklung ohne Ortswechsel.

Ausbildung 2022: Die Bewerbungsfrist für die Ausbildungsberufe Fachangestellte bzw. angestellter für Bäderbetriebe, Fachangestellte bzw. -angestellter für Medien- und Informationsdienste, Fachinformatikerin oder Fachinformatiker sowie Gärtnerinnen oder Gärtner im Garten- und Landschaftsbau für das kommende Jahr läuft noch bis zum 31. OktoberBegrüßung der Nachwuchskräfte 2021 © Wissenschaftsstadt Darmstadt / Lea Stenger . Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung gibt es auf https://karriere.darmstadt.de/stellenangebote.html

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)