42-Jähriger löst Polizeieinsatz auf Supermarktparkplatz aus

45
(Symbolfoto: 4711018 auf Pixabay)

Ein 42 Jahre alter Mann ist am Montag (6.) gegen 12 Uhr vor seinem Auto auf einem Supermarktparkplatz in der Schorlemmerstraße in Darmstadt-Arheilgen von zivilen Beamten der Polizeidirektion Darmstadt-Dieburg festgenommen worden.

Zeugen hatten zuvor die Polizei alarmiert, als sie auf den verdächtigen Mann in seinem Land Rover aufmerksam wurden, wo er mutmaßlich eine Waffe in der Hand gehalten und dann in die Hose gesteckt haben soll. Die sofort hinzueilenden Beamten nahmen den 42-Jährigen vor seinem Fahrzeug umgehend fest. Bei seiner Durchsuchung und die seines Autos stellten die Polizisten zudem eine ungeladene Schreckschusswaffe sicher.

Der Tatverdächtige wurde mit zur Wache genommen. Dort erfolgte die Anzeigenaufnahme, die unter anderem eine erkennungsdienstliche Behandlung sowie eine Blutentnahme beinhaltete. Wie sich im Laufe der polizeilichen Maßnahmen herausstellte, könnte der 42-jährige Tatverdächtige in Zusammenhang mit zwei Verkehrsunfallfluchten in der Jägertor- und in der Jakob-Jung-Straße stehen.

Ob der Mann unter dem Einfluss berauschender Mittel stand und was die Motivation seines heutigen Handels sein könnte, müssen die andauernden Untersuchungen zeigen.

(Text: PM Polizei Südhessen)