Im Wald entblößt und onaniert

33
(Symbolfoto: Fleimax auf Pixabay)

Wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlung leitete die Polizei nach einem Vorfall am Montagmittag (6.) ein Ermittlungsverfahren ein.

Gegen 11.15 Uhr hatte sich eine 46-jährige Zeugin bei der Polizei gemeldet und berichtet, dass ihr ein unbekannter Mann beim Joggen auf einem Feldweg zwischen der Dreiseetalstraße und der Bundesstraße 47 in Erbach-Ernsbach begegnete und hierbei sexuelle Handlungen an sich vornahm. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Das Alter des Mannes wurde auf 30 bis 40 Jahre geschätzt. Er wurde als schlank beschrieben und soll sehr kurze helle Haare gehabt haben.

Die Polizei in Erbach ist mit dem Fall betraut und fragt: Wer hat in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes geben? Die Beamtinnen und Beamten sind unter der Rufnummer 06062/953-0 zu erreichen.

(Text: PM Polizei Südhessen)