Polizei ermittelt in zwei Fällen von Exhibitionismus

49
(Symbolfoto: Pixabay)

Zu zwei Fälle von Exhibitionismus kam es am gestrigen Dienstag (7.) in Mörfelden-Walldorf und Darmstadt.

Ein 40 bis 50 Jahre alter Mann entblößte sich gegen 11 Uhr, auf einem Waldweg in Verlängerung der Bürgermeister-Klingler-Straße in Mörfelden-Walldorf, vor einer 81 Jahre alten Seniorin und zeigte sich ihr in schamverletzender Weise.

Der Mann ist 1,70 bis 1,75 Meter groß, vermutlich von kräftiger Statur und sprach Hochdeutsch. Der Unbekannte trug einen Brille mit dunklem, eckigem Rand sowie eine schwarze Hose und war mit einem Fahrrad unterwegs.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 10) unter der Rufnummer 06142/6960.

Der zweite Fall von Exhibitionismus ereignete sich am späten Dienstagabend (7.) in Darmstadt.

Ein circa 30 bis 40 Jahre alter und 1,70 bis 1,80 Meter großer Mann hat sein Geschlechtsteil gegen 0 Uhr in der Rudolf-Müller-Anlage gegenüber einer Passantin entblößt und im Anschluss die Flucht ergriffen.

Die Polizei hat ein Verfahren eingeleitet und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können oder den Vorfall möglicherweise beobachten konnten. Das Kommissariat 10 von der Darmstädter Kripo ist für alles Sachdienliche unter der Rufnummer 06151/96910 zu erreichen. Zeugen werden gebeten sich zu melden.

(Texte: PM Polizei Südhessen)