Vorfahrt missachtet – Vier Schwerverletzte

24
(Symbolfoto: Michael Gaida auf Pixabay)

Am Dienstag (7.) gegen 16.30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 45 bei Groß-Umstadt zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos und vier schwerverletzten Personen.

Nach jetzigem Ermittlungsstand bog ein 64-jähriger Autofahrer von der L 3065 aus Lengfeld kommend auf die Bundesstraße 45 ein. Hierbei missachtete dieser die Vorfahrt der von links kommenden 31-jährigen Autofahrerin, weshalb es zur Kollision der beiden Autos kam. In Folge des Aufpralls wurden die Autos auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallten mehrfach gegen die dortigen Metallschutzplanken. Die insgesamt vier Insassen wurden hierbei schwerverletzt und mussten mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt circa 30.000 Euro geschätzt. Für die Unfallaufnahme und die notwendige Fahrbahnreinigung musste die Bundesstraße 45 von 16.45 bis 19.15 Uhr vollgesperrt werden. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich unter Telefon 06071/9656-0 bei der Polizeistation Dieburg zu melden.

(Text: PM Polizei Südhessen)