mehrKlang trifft Oper

42
(Symbolfoto: Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay)

Bis jetzt ist das mehrKlang-Ensemble in Rödermark und Umgebung mit Konzerten in Kirchen und geistlichem Programm in Erscheinung getreten. Die Pandemie hat Sänger*innen und Chöre zum „Neu-Denken“ animiert. Die zur Zeit beste Form für ein Konzert ist „Open Air“.

Geprobt wird auch überwiegend im Freien, somit sind wir für eine „Open Air“- Aufführung bestens präpariert. Zu Gehör kommt die Oper „Dido und Aeneas“ von Henry Purcell. Alle Sänger*innen sind Gesangsschüler*innen von Mathias Schlachter. Die Solo und Chorpartien werden mit eigenen Kräften vorgetragen; das bedeutet, dass die Oper nicht im gewohnten Stil vorgetragen wird. Die Soli werden innerhalb des Stückes auch gewechselt, die ganze Oper ist ein Schülerkonzert. Der Inhalt der Oper wird innerhalb der Aufführung erzählt.
Das mehrKlang-Ensemble wird am Klavier begleitet von Eunyoung Kim, die musikalische Leitung hat Mathias Schlachter.

Die Pandemie lässt nicht zu, dass man normal bestuhlt. Aus diesem Grund hat man sich entschlossen die Generalprobe öffentlich zu machen, um mehr Zuhörer*innen die Gelegenheit zu geben, dieses Konzert zu genießen.

Am Freitag, 17. September, um 18 Uhr beginnt die Generalprobe, Aufführung ist am Samstag, 18. September, ebenfalls um 18 Uhr. Wer an beiden Terminen verhindert ist und trotzdem zuhören möchte, kann dies am Sonntag, 19. September, um 17 Uhr in Darmstadt, Im Niederfeld 8 tun. Aufführungsort am Freitag und Samstag ist der Parkplatz der Senefelderstrasse 10. Es gelten die 3G-Regeln, die persönlichen Daten werden schriftlich erfasst.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Tickets können unter folgender Adresse gebucht werden: pretix.eu/diesekultur/operroedermark und post@mathiasschlachter.de. Tickets für Darmstadt: afkv.info/mehrklang-trifft-oper.

(Text: PM mehrKlang-Ensemble)