Polizei mahnt: “Bitte seien Sie fair unterwegs!”

46
(Symbolfoto: Free-Photos auf Pixabay)

Die Beamten der Verkehrsdirektion kontrollieren in der nächsten Woche die Einhaltung der Tempolimits an Wildgefahrenstrecken und Unfallschwerpunkten.

Geplant sind Messungen im Bereich folgender Örtlichkeiten:

13. September:

L 3262, Buchschlag in Richtung Zeppelinheim, zwischen Bahnlinie und AS B 44 (Wildgefahrenstrecke); Hanau-Großauheim, Depotstraße, in Höhe Alter Kahler Weg (Unfallschwerpunkt); B 43 a, Hanau in Richtung Fulda, AS Hanau-Hafen (Unfallschwerpunkt);

14. September:

B 276 Biebergemünd-Bieber in Richtung Biebergemünd-Kassel (Gefahrenbereich Geschwindigkeit); B 43 a, Hanau in Richtung Fulda, AS Hanau-Hafen (Unfallschwerpunkt);

15. September:

L 3121 Rodgau in Richtung Seligenstadt, zwischen AS Seligenstadt und Waldrand (Wildgefahrenstrecke); BAB 66, Fulda in Richtung Frankfurt, AS Bad Orb (Unfallschwerpunkt); B 486, Offenthal in Richtung Langen, zwischen K 172 und L
3317 (Unfallschwerpunkt);

16. September:

B 276 Birstein in Richtung Wächtersbach, zwischen Brachttal und Hesseldorf (Unfallschwerpunkt); BAB 66, Fulda in Richtung Frankfurt, AS Bad Orb (Unfallschwerpunkt);

17. September:

BAB 66, Fulda in Richtung Frankfurt, AS Bad Orb (Unfallschwerpunkt); K 174 Dietzenbach in Richtung Rodgau, zwischen Waldacker und Rodgau-Ring-Straße (Wildgefahrenstrecke);

18. und 19. September:

BAB 66, Fulda in Richtung Frankfurt, AS Bad Orb (Unfallschwerpunkt).

(Text: PM Polizei Südosthessen)