#HierWirdGeimpft im Hochtaunuskreis

82
(Symbolfoto: Pixabay)

Es sind die einfachen Gelegenheiten, die Bürgerinnen vor dem Herbst 2021 dazu bewegen können, sich impfen zu lassen und so die Impfquote in Deutschland zu erhöhen. An dieser Chance setzt die deutschlandweite Aktionswoche #HierWirdGeimpft von Bund und Ländern an.

#HierWirdGeimpft schafft Aufmerksamkeit für Impfangebote und verbindet alle Akteure, die Impfungen vor Ort unkompliziert anbieten können. In der Aktionswoche vom Montag, 13., bis Sonntag, 19. September, will man möglichst vielen Orten die Ärmel hochkrempeln, egal ob im Sportverein, in der freiwilligen Feuerwehr, im Mehrgenerationenhaus, bei Ärztinnen und Ärzten oder im Impfzentrum. Zahlreiche kreative und unkonventionelle Impfaktionen sollen den Menschen auf lokaler und regionaler Ebene kurzfristige Impfungen ermöglichen. Auf der Website www.hierwirdgeimpft.de können Informationen zu Impfaktionen auf einer Deutschlandkarte eingesehen werden und nützliche Informationen abgerufen werden.

In der Zeit vom 13. bis zum 19. September setzt das Kreisimpfzentrum in Bad Homburg das mobile Impfen fort und bietet eine Impfung mit den Impfstoffen Biontech oder Johnson&Johnson, der nur eine einmalige Impfung benötigt, an.

Die Impfaktionen sind für alle Bürger*innen und Bürgern frei zugänglich und finden statt am:
16. September Schmitten DGH Arnoldshain 16 bis 19 Uhr.
19. September Königstein Fußgängerzone 13 bis 18 Uhr.
19. September Kultur- und Tagungszentrum Forum Friedrichsdorf (Dreieichstraße 22, 61381 Friedrichsdorf) 16 bis 19 Uhr.

Außerhalb der Aktionswoche finden weitere folgende Impfaktionen statt:
23. September Saalburg 10 bis 16 Uhr / Impflinge zahlen an diesem Tag keinen Eintritt.
25. September Usingen, Bürgerhaus Eschbach 10 bis 16 Uhr.
26. September Hessenpark 10 bis 16 Uhr.

Wer sich impfen lassen möchte, sollte ein Ausweisdokument und, sofern vorhanden, einen Impfpass mitbringen. Darüber hinaus können sich Impfwillige im Impfzentrum Bad Homburg noch bis Ende September 2021 das terminfreie Impfangebot in Anspruch nehmen.

Der Hochtaunuskreis wird rechtzeitig über weitere Impfangebote separat informieren und alle anstehenden Termine in der Presse, auf der Internetseite des Landkreises und über die Hochtaunuskreis-App veröffentlichen.

(Text: PM Hochtaunuskreis)