Open Air und kostenlos: TVM-Bigband gibt Konzert im Freizeitzentrum Münster

46
(Fotomontage: Lena Brunn)

Die weit über Münsters Grenzen hinaus bekannten und beliebten Veranstaltungen aus dem Kulturprogramm der Gemeindeverwaltung mit der Bigband des TV Münster, der Pfingstball und der Tanztee in der Kulturhalle, konnten in letzter Zeit aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Alle Fans der glamourösen Bigband-Klänge, die schon unter Entzugserscheinungen leiden, können sich jetzt freuen: Am Sonntag, 26. September,  um 15 Uhr (Dauer etwa zwei Stunden) findet ein Open-Air-Konzert im Freizeitzentrum Münster statt! Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Die Plätze sind aufgrund der Hygienevorgaben begrenzt, daher wird eine Voranmeldung dringend empfohlen. Die ist ganz einfach und unkompliziert über ein Online-Kontaktformular möglich: Auf der Webseite www.kulturhalle-muenster.de oben im Menü auf „Kontakt“ und dann „Kontaktdatenerfassung für Open-Air-Konzert“ klicken. (Oder, noch einfacher, den QR-Code im Foto scannen). Über die dort hinterlassene Mail-Adresse wird auch im Falle einer Veranstaltungs-Absage bei schlechtem Wetter informiert. In Ausnahmefällen (falls kein Internetanschluss vorhanden) kann man sich hier telefonisch anmelden unter Tel. 06071/3002512.

Die Gemeinde Münster bittet darum, am Veranstaltungstag möglichst früh zu erscheinen, da der Einlass kontrolliert und gegebenenfalls noch Kontaktdaten vor Ort erfasst werden müssen. Die Bewirtung übernimmt die „Auszeit bei Maki“, hier können Speisen und Getränke Corona-gerecht „to go“ abgeholt werden, damit niemand dursten oder hungern muss. „Toll, dass ein solches Event durch Kooperationen mit Gewerbetreibenden so unkompliziert möglich ist“, freut sich Kulturmanagerin Lena Brunn, die damit die Open-Air-Sommer-Serie in Münster beendet.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nach so vielen Monaten Kultur-Entzug unseren Open-Air-Sommer mit einem fulminanten Konzert der TVM Bigband beenden und den Bürgerinnen und Bürgern noch einmal musikalischen Hochgenuss bieten können“, sagt Bürgermeister Joachim Schledt. „Und bitte nicht vergessen: Der Veranstaltungstag ist der Wahlsonntag. Alle Wählerinnen und Wähler können den Gang ins Wahlbüro also gleich mit einer Radtour ins Freizeitzentrum verbinden.“

(Text: PM Gemeinde Münster)