Ketil Horn verlängert bei der HSG Rodgau Nieder-Roden

40
Ketil Horn. (Foto: HSG Rodgau Nieder-Roden)

Erst 19 Jahre alt, aber schon ein fester Bestandteil im 3. Liga-Team der HSG Rodgau Nieder-Roden. Ketil Horn ist wohl aktuell eines der größten Rückraum-Talente in der Region. Genau aus diesem Grunde ist es eine tolle Nachricht für alle die es mit den Baggerseepiraten halten, dass der gebürtige Egelsbacher seinen Vertrag vorzeitig bis 2025 verlängert hat und seine Zukunft langfristig im HSG-Trikot sieht.

Ausgebildet in der Junioren-Akademie vom TV Großwallstadt, spielt er bereits seit der Saison 2019/2020 für die Baggerseepiraten. Im letzten Jugendjahr mit einem Doppelspielrecht ausgestattet, zeigte er bereits früh sein Talent. Seit letzter Saison geht Ketil nur noch für die HSG auf Torejagd. Mit der Vertragsverlängerung gehen die Verantwortlichen weiter den bekannten Weg, auf junge talentierte Spieler aus der Region zu setzen.

Der sportlicher Leiter Marco Rhein: „Die langfristige Verlängerung mit Ketil ist für uns ein tolles Zeichen in Richtung Zukunftsplanung. Wir waren uns in den Gesprächen schnell einig. Sein Potential ist noch nicht ausgeschöpft und wir werden weiterhin sehr viel Spaß an ihm haben. Wir sehen Ketil in den kommenden Jahren als einen absoluten Leistungsträger im Kader an, dessen bisheriger Weg auch den aktuellen Jugendspielern als Vorbild dienen soll.“

Ketil Horn zeigt sich ebenfalls sehr glücklich über die Vertragsverlängerung: „Ich fühle mich sehr wohl im Team und im gesamten Verein. Als junger Spieler ist es für die Entwicklung wichtig, viel Einsatzzeit zu erhalten, diese bekomme ich hier. Ich freue mich auf die kommenden Jahre und hoffe, dass wir weiter so erfolgreich sind.“

(Text: PM Rodgau Nieder-Roden)