Feuerwehrleute von nebenan zum Sammeln

55
(Foto: Stadt Offenbach / georg-foto, offenbach)

Die Freiwilligen Feuerwehren in Offenbach machen mit Stickern auf ihre Arbeit aufmerksam

In der Stadt Offenbach am Main gibt es je eine Freiwillige Feuerwehr in Bieber, Rumpenheim und Waldheim. Alle unterhalten eine Kinderfeuerwehr und haben eine gemeinsame Jugendfeuerwehr zur Nachwuchsgewinnung. Gemeinsam mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr leisten sie beispielsweise Hilfe bei Bränden, Unfällen, Unwetterlagen und wirken aktiv im Katastrophenschutz sowie der Brandschutzerziehung mit.

Rund 90 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, Angehörige der Jugend- und Kinderfeuerwehren sowie der Alters- und Ehrenabteilung haben sich für die Sticker zum Sammeln ablichten lassen. Zurzeit sind rund 90 Einsatzkräfte in den drei Einsatzabteilungen für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Offenbach aktiv.
Mit den Stickern erhält der ehrenamtliche Einsatz für die Stadt bei kleinen und großen Katastrophen ein Gesicht.

In einer Kooperation mit Edeka Richter in Bieber wird der Verkauf organisiert. Zum Start gibt es die Feuerwehr live zu bestaunen vor dem Edeka am Samstag, 18. September, von 11 bis 16 Uhr mit mehreren Fahrzeugen. Direkt aus einem Feuerwehrfahrzeug wird ab 12 Uhr auch zum ersten Mal das Sammelalbum für 5 Euro verkauft. Die Sticker kosten im Fünferpack 90 Cent. Der Erlös der Aktion kommt den Freiwilligen Feuerwehren für ihre Jugendarbeit zu Gute.

(Text: PM Stadt Offenbach)