Behinderungen durch Radrennen

132
blank
(Symbolfoto: Jo Wiggijo auf Pixabay)

Das traditionelle Radrennen “Eschborn-Frankfurt; Der Radklassiker” findet in diesem Jahr am 19. September in Frankfurt am Main, Eschborn sowie weiteren Gemeinden des Taunus statt.

An diesem Tag wird es ab etwa 6 Uhr morgens in der Frankfurter Innenstadt zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr sowie dem öffentlichen Personennahverkehr kommen. Einzelheiten zu den Straßensperrungen kann man der Internetseite des Veranstalters entnehmen: https://www.eschborn-frankfurt.de/de/verkehr. Fahrplanänderungen des ÖPNV werden auf der Internetseite des Rhein-Main-Verkehrsbundes (RMV) veröffentlicht.

Bitte beachten, dass ab dem 18. September, 12 Uhr, bis zum 19. September, gegen 23.30 Uhr, in folgenden Bereichen Vollsperrungen eingerichtet werden:
Bockenheimer Landstraße ab Höhe der Einmündung Liebigstraße; Bockenheimer Anlage ab Eschenheimer Tor; Reuterweg in Fahrtrichtung Alte Oper; ab Einmündung Staufenstraße und Elsheimerstraße; Innenstadtrundkurs um die Alte Oper (Reuterweg, Grüneburgweg, Eschersheimer Landstraße, Hochstraße, Neue Mainzer Straße, Mainkai, Alte Brücke, Schaumainkai, Untermainbrücke, Taunusanlage).

Weiterhin werden die BAB 66 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main, Anschlussstelle Miquelallee zwischen 8.30 bis 14 Uhr und die BAB 66 in Fahrtrichtung Frankfurt am Main, Anschlussstelle Ludwig-Landmann-Straße zwischen 8.15 bis 16.45 Uhr am 19. September gesperrt sein.

Es wird empfohlen, die Frankfurter Innenstadt am Veranstaltungstag weiträumig zu umfahren, da es zu Einschränkungen im Straßenverkehr sowie ÖPNV kommen wird.

Änderungen im ÖPNV

U-Bahnen

Linie U1 (Südbahnhof – Ginnheim)

Zwischen Nordwestzentrum und Ginnheim fahren anstelle der U-Bahnlinie U1 derzeit wegen Bauarbeiten Busse (SEV, Schienenersatzverkehr). Sie können am Tag des Radrennens von etwa 9 bis 16 Uhr nicht verkehren.

Linie U3 (Südbahnhof – Oberursel Hohemark)
Die U3 ist von 9.30 bis 14.45 Uhr nur zwischen Südbahnhof und Oberursel Bahnhof unterwegs.

Linie U7 (Praunheim – Enkheim)
Die U7 fährt bereits ab etwa 7.40 Uhr doppelt so oft wie üblich, also viertelstündlich.

Straßenbahnen

Linie 11 (Fechenheim Schießhüttenstraße – Höchst Zuckschwerdstraße)

Die Linie 11 verkehrt von 7 bis 18 Uhr im Westen nur zwischen Höchst und Hauptbahnhof, im Osten verkehrt sie zwischen Fechenheim, Zoo und dem Ernst-May-Platz. Zudem ist sie bereits ab etwa 8 Uhr viertelstündlich unterwegs.

Linie 12 (Fechenheim Hugo-Junkers-Straße – Schwanheim Rheinlandstraße)
Die Linie 12 ist von 7 bis 18 Uhr zwischen Schwanheim und Hauptbahnhof, im Osten zwischen Fechenheim und Gravensteiner-Platz unterwegs. Ab 8 Uhr verkehrt sie alle 15 Minuten.

Linie 14 (Gallus Gustavsburgplatz – Bornheim Ernst-May-Platz)
Die Linie 14 kann von 7 bis 18 Uhr nur zwischen Louisa und Südbahnhof verkehren.

Linie 16 (Ginnheim – Offenbach Stadtgrenze)
Die Straßenbahnlinie 16 fährt von 8 bis 15.15 Uhr alle 15 Minuten nur zwischen Offenbach Stadtgrenze und Festhalle/Messe.

Linie 17 (Rebstockbad – Neu-Isenburg Stadtgrenze)
Die Linie 17 verkehrt ab 8 Uhr im 15-Minuten-Takt.

Linie 18 (Preungesheim – Louisa
Die Linie 18 verkehrt von 7 bis 18 Uhr nur zwischen Louisa Bahnhof und Südbahnhof. Zum Gravensteiner-Platz in Preungesheim wird sie ab Friedberger Platz durch die Linie 12 ersetzt.

Linie 21 (Nied Kirche – Stadion)
Auch die Linie 21 verkehrt ab 8 Uhr im 15-Minuten-Takt.

Ebbelwei-Express
Der Ebbelwei-Express der VGF bleibt an diesem Tag im Depot.

Busse

SEV U1 (Nordwestzentrum – Ginnheim)
Zwischen Nordwestzentrum und Ginnheim fahren anstelle der U-Bahnlinie U1 derzeit wegen Bauarbeiten Busse (SEV, Schienenersatzverkehr). Sie können am Tag des Radrennens von etwa 9 bis 16 Uhr nicht verkehren.

Linie M32 (Ostbahnhof – Westbahnhof)
Die Metrobuslinie M32 verbindet von 8 bis 18 Uhr nur den Ostbahnhof und das Polizeipräsidium an der Miquel-/Adickesallee.

Linie M34 (Gallus Mönchhofstraße – Bornheim Mitte)
Die Metrobuslinie 34 verkehrt von 9 bis 18 Uhr in zwei Abschnitten zwischen Bornheim Mitte und dem Schönhof in Bockenheim sowie zwischen Mönchhofstraße und Leonardo-da-Vinci-Allee.

Linie M36 (Westbahnhof – Sachsenhausen Hainer Weg)
Die Metrobuslinie 36 fährt von 7 Uhr bis 18 Uhr nur zwischen Hainer Weg und Südbahnhof.

Linie 50 (Unterliederbach West – Bockenheimer Warte)
Die Linie 50 fährt von 6 bis 17 Uhr nur zwischen der Haltestelle Ludwig-Erhard-Anlage und Unterliederbach. Stadteinwärts werden die Busse ab Katharinenkreisel über die Voltastraße umgeleitet.

Linie 58 (Eschborn West – Flughafen Terminal 1)
Die Linie 58 verkehrt von 7 bis 17 Uhr nur zwischen Eschborn Süd und Flughafen Terminal 1.

Linie 64 (Ginnheim – Baseler Platz – Europaviertel West)
Die Linie 64 fährt am 18. September ab 12 Uhr und am 19. September nur zwischen Ginnheim und Miquel-/ Adickesallee.

Linie M72 (Nordwestzentrum – Rödelheim Bahnhof)
Linie M73 (Nordwestzentrum – Westbahnhof)
Die Metrobuslinien M72 und M73 verbinden von 9 bis 18 Uhr nur das Nordwestzentrum mit Hausen.

Linie 75 (Bockenheimer Warte – Uni Campus Westend – Bockenheimer Warte)
Die Linie 75 kann am 19. September nicht verkehren.

(Text: PM Polizei Frankfurt/Stadt Frankfurt)