Musiktipp

80
blank

blankSo ab und zu werde ich hier auch einige Alben besprechen, die mir besonders gut gefallen. Und das mache ich radikal subjektiv.

Viele sagen ja Country Musik bzw. Americana können nur die Amis produzieren. Aber dem ist nicht so. Auch in good old Germany ist das möglich. Nur mangelt es etwas an der Quantität und leider auch an der Popularität. Aber es gibt da wirklich Edelsteine zu finden. Wie etwa Elizabeth Lee & Martin Hauke. Ein Joint Venture zwischen Austin und Hannover. Eigentlich müsste man das “Germanicana” nennen.

Ihre drei bisher erschienen Alben lege ich jedem Fan dieses Genres ans Herzen. Southern-Rock, Country und Blues, staubig und groovig wie die heiße Wüste von Texas. Im Jahr 2017 ist ihr Debüt Album erschienen. Dann 2019 “Road to Riley’s” mit Band und die neueste CD “For Real: 7V Sessions” kommt unplugged daher. Auf der neuesten Scheibe werden Songs von Tom Petty, Gram Parsons oder Hank Williams interpretiert. Und das ist auch genau das musikalische Terrain, das die zwei brilliant beherrschen. Ein ganz dicker (Geheim)Tipp.