Letzter Impftag im Zentrum in Erbach am 26. September

70
blank
(Symbolfoto: Pixabay)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Impfzentrums in Erbach haben bisher insgesamt 75.151 Impfungen zum Schutz vor dem Corona-Virus vorgenommen. Davon waren 37.135 Erst-, 35.961 Zweit- und 211 Drittimpfungen. Außerdem wurden 1.844 Einmalimpfungen verabreicht (Johnson & Johnson).

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration gibt zudem an, dass bis einschließlich Kalenderwoche 37 von den niedergelassenen Ärzten im Odenwaldkreis 40.020 Impfungen vorgenommen wurden (19.820 Erst-, 19.062 Zweit- und 57 Drittimpfungen sowie 1.081 einmalige Impfungen).

Zudem wurden Odenwälderinnen und Odenwälder am Arbeitsplatz von Betriebsärzten geimpft. Die entsprechenden Zahlen werden nicht an den Kreis gemeldet, so dass eine Angabe dazu nicht möglich ist.

Im Impfzentrum in Erbach gibt es bis zum 26. September jeden Tag von 10 bis 18 Uhr ein offenes Impf-Angebot. Alle Personen, die älter als 12 Jahre alt sind, können ohne Termin im Impfzentrum vorbeikommen und sich impfen lassen (12- bis 16-Jährige müssen von einem Erziehungsberechtigen begleitet werden, 16- und 17-Jährige brauchen eine Einverständniserklärung der Eltern). Es stehen alle Impfstoffe (außer AstraZeneca) zur Verfügung.

Nach der Schließung des Impfzentrums gibt es weiterhin Impfungen bei den niedergelassenen Ärzten. Außerdem wird das DRK im Auftrag des Odenwaldkreises eine weitere Impfmöglichkeit anbieten. Diese befindet sich in den Räumen des Testzentrums Erbach in der Martin-Luther-Straße 18-20. Zu folgenden Öffnungszeiten gibt es dort ein Impfangebot: 29. und 30. September von 12 bis 19 Uhr, 2. und 9. Oktober von 10 bis 18 Uhr, ab dem 5. Oktober dienstags und donnerstags von 12 bis 19 Uhr, sowie ab dem 16. Oktober samstags von 9 bis 16 Uhr.

Mit der Schließung des Impfzentrums am 27. September und einem entsprechenden Abschlussbericht endet auch die wöchentliche Berichterstattung des Kreises über die Impfzahlen. Wer sich weiterhin über das Impfgeschehen auf dem Laufenden halten möchte, findet die Zahlen beim Land Hessen unter https://corona-impfung.hessen.de/ oder beim Robert-Koch-Institut.

(Text: PM Odenwaldkreis)