Müllsammelaktion im LaDaDi an mehreren Terminen

43
blank
(Grafik: LaDaDi)

Diesmal sind über einen Zeitraum von drei Wochen hinweg zahlreiche Vereine, Schulen, Gruppen und Familien im LaDaDi unterwegs, um die Landschaft von allerhand Unrat zu befreien. Mit dabei sind Babenhausen, Bickenbach, Dieburg, Erzhausen, Griesheim, Groß-Bieberau, Reinheim, Schaafheim, Groß-Umstadt, Modautal, Mühltal, Otzberg, Pfungstadt. Auch zahlreiche Schulen sammeln in diesem Jahr wieder fleißig mit.

Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen werden die Hinterlassenschaften von wenigen achtlosen Mitmenschen an Waldparkplätzen oder an Wegesrändern beseitigt.
Der Zweckverband Abfall- und Wertstoffeinsammlung (ZAW) unterstützt die Aktionen wie in jedem Jahr, wieder mit Handschuhen, Müllsäcken und Warnwesten. Außerdem erhalten alle Müllsammlerinnen und Müllsammler zum Dank ein kleines Geschenk.

In Schaafheim, Reinheim, Dieburg und Groß-Bieberau sowie in Modautal (Brandau und Ernsthofen) wird am 2. Oktober gesammelt. In Bickenbach, Griesheim und Otzberg-Habitzheim, Modautal (Herchenrode, Allertshofen, Hoxhohl sowie Lützelbach) steht der Herbstputz für den 9. Oktober auf dem Programm. Groß-Umstadt stellt es seinen Gruppen und Vereinen frei, wann sie sammeln möchten. Alle nicht mit Termin genannten LaDaDi-Kommunen nehmen am 25. September an der Sammelaktion teil.

„Schon jetzt möchte ich allen großen und kleinen Helferinnen und Helfern danken, die sich am Herbstputz beteiligen“, sagte Umweltdezernent Lutz Köhler. „Durch ihr Engagement bleibt der LaDaDi so lebenswert wie wir ihn alle lieben.“

Wer noch mitmachen möchte, kann sich gerne auch kurzfristig bei seiner zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung anmelden. Fragen zu der Aktion beantworten außerdem beim ZAW Christine Funck (Tel. 06159/9160-144) und Heike Raida (Tel. 06159/9160-117).

(Text: PM LaDaDi)