Frankfurt: Großes Kino im Hofgut Goldstein

56
blank
(Grafik: festival-generationen.de)

Im Rahmen des 12. Europäischen Filmfestivals der Generationen lädt das Hofgut Goldstein herzlich ein in die historischen Räume des Begegnungs- und Servicezentrums des Frankfurter Verbandes im Tränkweg 32. 

Gezeigt werden zwei liebenswerte und kurzweilige Komödien. Am Donnerstag, 14.10. um 18 Uhr läuft der Schweizer Film „Die Herbstzeitlosen“ von Bettina Oberli über vier innovationsfreudige Rentnerinnen: Martha hat nach dem Tod ihres Mannes nur noch wenig Freude am Leben. Ihre Freundinnen ermuntern sie, sich endlich ihren lang gehegten Traum einer eigenen Dessous-Boutique zu erfüllen. 

Am Mittwoch, 27.10, ebenfalls um 18 Uhr wird „Monsieur Pierre geht online“ von Stéphane Robelin gezeigt: Pierre ist ein einsamer Witwer, der sich in seiner Pariser Wohnung zurückgezogen hat und seiner verstorbenen Frau nachtrauert. Tochter Sylvie will, dass sich ihr Vater der Welt wieder öffnet und schenkt ihm einen Computer mit Internet-Anschluss. Nur widerwillig lässt sich der Griesgram auf Internet-Dating ein. Es entwickelt sich ein turbulentes und amouröses Verwechslungsspiel zwischen den Geschlechtern und Generationen. 

Nach den Filmen findet ein Publikumsgespräch statt. Die Veranstaltungen sind kostenfrei. Anmeldungen werden gerne entgegengenommen unter 069 6667793 und per email: carmen.simon@frankfurter-verband.eu.

Auf die Abstands- und Hygieneregeln sowie die 3 G‘s (geimpft/genesen/getestet mit Nachweis) wird selbstverständlich geachtet. 

(Text: PM Begegnungs- und Servicezentrum)